Discussion in 'MidiLogger' started by Dominik, Jun 15, 2005.

?

Interesse am neuen MidiLogger

  1. Ja, sowas fände ich klasse. (Könnte sogar bei der Entwicklung helfen)

    100.0%
  2. Ja, sowas fände ich klasse. (wäre aber nur User)

    0 vote(s)
    0.0%
  3. Müsste erst überlegen ob ich sowas brauchen kann.

    0 vote(s)
    0.0%
  4. Nein, die Zeit solltet ihr besser nutzen ...

    0 vote(s)
    0.0%
  1. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Da das Thema MidiLogger hier etwas schleppend anläuft, will ich doch wenigstens mal ne Umfrage starten. Und zwar gebt uns doch mal euer Feedback was ihr von einem neuen Logger halten würdet.

    Hier mal eine kurze Beschreibung von dem was er können soll:
    - Einsatz als reiner Datenlogger im Modell (geloggt wird alles mögliche, wie Spannung, Strom, Höhe, GPS-Daten, Drehzahl, Servoimpulse, etc.)
    - Einsatz als mobiles Messwerkzeug (Damit könnte man den Logger als eine Art Messgerät betrachten. Die aktuellen Messdaten werden dabei entweder auf einem LCD ausgegeben oder direkt an LogView geschickt.)
    - Einsatz für Lader ohne Schnittstelle (Viele Lader haben keine Schnittstelle. Wenn man aber Spannung und Strom so abgreift das keine Verluste dadurch entstehen, kann man jeden Lader letztlich mit einer Schnittstelle ausrüsten und ihn in LogView verwenden. Zwischen Akku und Lader muss dann nur unser Logger.)

    Ich denke das sind so die drei Hauptgebiete, wo er einsetzbar sein soll.

    Wenn euch noch mehr dazu einfällt - bitte posten.

    So und nun einmal bitte kurz an der Umfrage teilnehmen. Danke :smt023
  2. Dani Bruchflieger

    Dani Bruchflieger New Member

    klingt gut, und so etwas ähnliches in Modularer Ausführung habe ich mir auch vorgenommen zu bauen - siehe Fred Modularer Logger - so kann sich jeder das Set so zusammenstellen wie er es benötigt....

    Mir fällt aber gerade mal noch ein, daß es vielleicht noch sehr nützlich für die spätere Auswertung wäre, wenn man zu jeder Meßreihe noch einen Zeitindex ablegt. so können selbst die Datensätze mit verschiedenen Abtastraten gut verglichen werden...
  3. Anonymous

    Anonymous New Member

    Moin Dominik,

    verfolge die Sache schon eine ganze Weile und sage nur Hut ab. Zu Deinen drei Punkten habe ich vielleicht zu Punkt 3 eine Ergänzung. Es ist naürlich auch super , daß der Logger die Daaten vom Ladegerät separat aufzeichnen kann, denn jedesmal einen lauten Rechner starten oder mitlaufen lassen ist auch nicht so super, paßt eigentlich auch als Punkt 2 mobils Meßgerät mit Datenspeicherung .

    Kann leider nicht oben mit abstimmen, bin aber nur ein Nachbauer.:)

    Gruß Marcel
  4. Feldi

    Feldi New Member

    Moin,

    mich würde ein Datenlogger für mein Ladegerät (Akkumatik) interessieren. So muss nicht immer mein PC mitlaufen und, wie schon von jemand Anderem an anderer Stelle erwähnt, braucht man keinen Laptop mit vor die Tür zu nehmen. Ausserem habe ich kein Laptop.

    Dieser Logger sollte natürlich alle Daten die das Ladegerät abgibt speichern können und durch LogView am PC auszulesen sein.
    Er sollte Daten von mehreren (Wochenende) oder vielen (Urlaub) Ladevorgängen speichern können.
    Es muss ja auch nicht jeder Ladevorgang am Bildschirm beobachtet werden. Aber eine (nahezu) lückenlose Dokumentation der Akkuzustände ist schon sinnvoll. So kann man ihn ja alternativ zum PC auch Zuhause am Lader anschließen.
    Da müsste man sich nur noch Gedanken machen wie man all die Daten den verschiedenen Akkus zuordnet. Es sollte, denke ich, ein Protokoll im Logger mitlaufen, welches mind. Datum und Uhrzeit zum Ladevorgang aufzeichnet. Also braucht der Logger eine Uhr. Darüber hinaus sollte man per Code (Ziffern) dem Protokoll die Akkus zuordnen können. Das muss dann wohl über das Ladegerät eingegeben werden. Vielleicht in einem extra "Logger"-Menü?

    Klein, leicht (etwa wie ein Memo-Stick) und bestenfalls günstig sollter auch sein.

    Ich bin kein Fachmann, eigentlich habe ich davon überhaupt keine Ahnung. Es sind nur ein paar Gedanken, die ich mir dazu gemacht habe.
    Möglicherweise gibt es sowas oder ähnliches ja schon?

    Viele Grüße aus Hamburg

    Feldi
  5. Holger

    Holger LogView Team

    Hallo Feldi,

    an einem Logger für den Akkumatik wäre ich auch interessiert, habe da schon oft dran gedacht.

    Die Sache mit der Akkuindentifizierung: Der Lader sendet im Telegramm bereits, welcher Speicherplatz aktiv ist. Wenn man also mit den Speicherplätzen 1 bis 9 auskommt, um die Akkus zuzuordnen, dann könnte man auch jetzt schon die Akkus unterscheidbar machen.
    Der Logger könnte die Speicherplatznummer verwenden, um einen passenden Dateinamen zu erzeugen.

    Gruß, Holger
  6. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Also um dieses Thema kurz zu beantworten ...

    Ich bin am überlegen ob es nicht sinnvoller ist, einen kleinen Logger nur für serielle Daten zu erstellen. Dieses Funktion sollte meiner Meinung nach aus dem eigentlichen MidiLogger raus bleiben. Denn man braucht für so einen Logger nicht viel:
    - µC
    - SD Karte
    - RTC (Real Time Clock)
    - evtl. ein paar Taster und evtl. ein kleines Display

    Das ganze packt man mit einem kleinen Gehäuse und einer Batterie zusammen und das wars. Dafür braucht man eigentlich keinen kompletten MidiLogger (der dann nämlich nicht im Modell sein Dienst tun kann).

    Ich denke man kann so einen Logger für ca. 20-25 Euro bauen. Und zwar so das er von fast jedem nachgebaut werden kann. Zu diesem Thema werde ich mir am WE mal Gedanken machen. Wermag kann sich ja mal dazu äußern!
  7. Feldi

    Feldi New Member

    Moin Dominik,

    hört sich ja gut an.

    Wenn es ein Bausatz wird, dann brauche ich unbedingt eine Bauanleitung die Estner-Niveau hat. Meine Elektronikkenntnisse sind sehr beschrängt.

    Läßt es sich denn verwirklichen, daß viele Ladevorgänge gespeichert werden können?
    Der Vorschlag von Holger die Speicherplätze zur Identifikation zu nutzen ist ja nicht schlecht.
    Wahrscheinlich reichen die 9 Identifizierungsnummern. Gut, mehr ist besser. Aber es ist ein Anfang.
    Möglicherweise müsste für eine Erweiterung dann, um beim Akkumatik zu bleiben, an der Software was gemacht werden, wenn es überhaupt möglich ist? Aber das halte ich im Moment nicht für Vorrangig.

    Von mir aus kann es gern ein separates Gerät sein, was nicht fliegen muss.
    Display und Taster? Sieht bestimmt chic aus, aber ich denke, ich kann darauf verzichten. Am liebst ist mir ein Gerät, welches nur an- und abgestöpselt werden muss. Die Daten können sich ja automatisch, nach dem Übertrag, löschen. Oder sie werden vom PC aus gelöscht. Oder so.

    Obwohl, was mir gerade in den Sinn kommt, ließe sich möglicherweise mit Display und Tastatur gezielt Speicherplätze im Logger anwählen?
    Z.B. Speicher 1.1 -> Akku 1, 1. Ladung; Speicher 1.2 -> Akku 1, 2. Ladung; .... ; Speicher 11.4 -> Akku 11, 4. Ladung; etc.

    mach´s gut

    Feldi
  8. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

Share This Page