Discussion in 'MidiLogger' started by Dominik, Feb 10, 2006.

  1. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Ich will euch in diesem Fred mal kurz darüber aufklären, um was es bei dem MidiLogger Projekt geht und wie der aktuelle Projektstatus ist.

    Was ist ein MidiLogger?
    Der MidiLogger ist ein Datenlogger, der mit den unterschiedlichsten Sensoren bestückt werden kann. Die Sensoren werden werden fortlaufend abgefragt und über die Schnittstelle ausgegeben bzw. auf eine SD-Karte geschrieben. Die Auswertung dieser Daten erfolgt mit LogView.
    Es gibt vom MidiLogger 2 Typen. Einmal den grossen Logger, welcher quasi aus dem Urptototypen hervorgegangen ist. Dieser Logger ist in jede Richtung in etwa 1cm größer als der kleine Logger. Der kleine Logger hat ca. die größe eine Streichholzschachtel (ohne Display).
    Beide Logger werden mit der gleichen Software bestückt und haben identische Eigenschaften. Ihr könnt also mit beiden Loggern alles machen was halt die Software an Funktionen bietet.
    Einen guten Überblick bezüglich der Platinen und deren Größe gibt es hier: http://www.logview.info/phpBB2/viewtopic.php?t=321

    Die Lizenz des Loggers?
    Da dieser Abschnitt doch recht wichtig ist, kommt er mal an den Anfang und die wichtige Passage ist in Fettschrift ...

    Der MidiLogger wird als OpenSource Projekt veröffentlicht. Es wird also den Quellcode, Schaltpläne, Anleitung, etc. zum freien Download geben. Die Lizenzform die wir gewählt haben ist eine Art "GNU General Public License" ( <http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_General_Public_License> ). Siehe dazu auch den genauen Text im Handbuch nach.
    Diese Lizenz schreibt vor, dass alles um den Logger frei verfügbar gemacht wird. Auf der anderen Seite müssen (!) aber von euch durchgeführte Änderungen am Schaltplan, Layout, etc. hier im Forum für alle zugänglich gemacht werden. Das hat den Hintergrund, dass sich das Projekt auf Dauer weiterentwicklet und alle Beteidigten was von der Weiterentwicklung haben.
    Die Lizenzform von LogView bleibt weiterhin Donationware. Das Projekt LogView dient im Bezug auf den MidiLogger nur zum Auslesen und Visualisieren der Daten. Es ist also nicht direkt Bestandteil des MidiLogger Projekts. Die Quellcodes für LogView werden nicht veröffentlicht!

    Für was kann ich den Logger nutzen?
    Der MidiLogger kann mehrere Einsatzgebiete abdecken. Zunächstmal dient er als Datenlogger im Modell. Wie schon zuvor beschrieben können in diesem Modus verschiedene Sensoren abgefragt werden.
    Weiterhin dient der MidiLogger als universelles Messgerät. In ein kleines Gehäuse eingebaut, kann der MidiLogger dazu verwendet werden, um im Bastelkeller z.B. Antriebe zu vermessen. Man kann dann z.B. schön seine Akkus vermessen. In Verbindung mit diesem Gerät eine feine Sache: http://www.logview.info/phpBB2/viewtopic.php?t=353
    Eine letzte Funktion ist das Aufzeichnen von seriellen Daten. In diesem Modus kann der Logger an ein Gerät mit serieller Schnittstelle angeschlossen werden. Die Daten vom Gerät werden auf der SD-Karte gespeichert. Anschliessend können die Daten von LogView ausgewertet werden.

    Welche Sensoren kann der Logger verarbeiten?
    Der Logger bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl von unterschiedlichen Sensoren anzuschließen. In einigen Bereichen kann man die Sensoren dabei frei konfigurieren. Andere Sensoren sind fest vorgegeben. Generell könnte aber durch eine Softwareanpassung jeder Sensor an den Logger angeklemmt werden.
    Die ersten acht Kanäle des Loggers sind die Analogeingänge. Diese Eingänge können für alle möglichen Einsatzzwecke verwendet werden. Es ist also durchaus möglich z.b. 6 Ströme und 2 Spannungen oder z.B. 8 Temperaturen zu messen. Wir haben die ersten 8 Kanäle im Moment mit diesen Funktionen vorbelegt:
    Frei [V], Frei [V], Spannung [V], Strom [A], horiz. Geschwindigkeit [v hor], Temperatur 1 [°C], Temperatur 2 [°C], Temperatur 3 [°C]
    Wie gesagt ist das nur ein Vorschlag. Man kann hier ganz nach Belieben vorgehen. Es ist ach angedacht, einen weiteren AD-Wandler über I²C Bus anzuschliessen. In diesem Fall könnten auch noch mehr analoge Eingänge frei genutzt werden.

    Weiterhin gibt es digitale Eingänge:
    RC-Impulsdauer [µs], Standschub [g], Temperatur 0 [°C], Luftdruck [hPa], Höhe [m], Drehzahl [Upm]
    Diese Funktionen können erstmal nicht verändert werden. Hier kann nur entschieden werden ob man die Sensoren nutzt oder nicht. Temperatur 0 [°C], Luftdruck [hPa], Höhe [m] ergeben sich übrigens durch den MS5534 Luftdrucksensor.

    Einige Werte werden dann noch direkt vom Logger berechnet und ausgegeben:
    Durchschnittsstrom [A], Steigrate [v ver], Leistung [P], Kapazität [mAh]
    Diese ergeben sich halt, wenn man z.B. Spannung und Strom misst. (Die Werte werden aber nur für den Antriebsstrom / Antriebsspannung berechnet!)

    Einen Sensor muss man an dieser Stelle auch nennen. Und zwar das GPS. Damit bekommt man auf einen Schlag nochmals eine Vielzahl von möglichen Informationen. Und was man mit diesen Informationen alles anfangen kann zeigt dieser Artikel:
    http://www.logview.info/phpBB2/viewtopic.php?t=344

    Vielleicht noch ein paar Worte was man mit dem MidiLogger noch anstellen könnte. Prinzipiell ist der Logger im Moment ausgebaut für 32 Messwerte. Wenn man mal die 4 berechneten davon abzieht, dann bleiben immerhin 28 Sensorwerte. Generell könnte der Logger sogar auf 64 Messwerte erweitert werden. In wie weit das Sinn macht muss sich aber erst noch zeigen.
    Solltet ihr Sensoren haben die wir im Moment nicht unterstützen, so fragt einfach mal hier im MidiLogger Forum nach. Ich bin sicher das Thomas eine Antwort parat hat.

    Wie ist der Projektstatus?
    Der Projektstatus hat sich in den letzten Wochen dramatisch weiterentwickelt. Wir können jetzt (Dank Stefan P.) problemlos die neuen Platinen ordern. Auch Nachbestellungen sind jetzt kein Problem mehr. Meldet euch dazu bitte bei Thomas. Er hat die Infos was die Platinen kosten und wie man sie bekommt. Weiterhin gibt es eine neue Initiative, Platinen bei bilex zu ordern (http://www.bilex-lp.com). Wie dort der Stand ist, könnt ihr in diesem Beitrag lesen: http://www.logview.info/phpBB2/viewtopic.php?t=385
    Generell kann man zwischen grossem und kleinem Logger wählen. Beide haben die gleichen Funktionen.
    Die Software des Logger erreicht langsam aber sicher auch einen ausgereiften Stand. Aktuell wird gerade z.B. das GPS eingebunden und getestet. Den Download der Firmware findet ihr hier: http://www.logview.info/phpBB2/dload.php?news=categories (Vorher anmelden, sonst kann man nicht downloaden !)

    Die Einbindung in LogView ist schon zu einem grossen Teil abgeschlossen. Bei der Einbindung wurde ersichtlich, dass das Datenformat des Logger noch geringfügig angepasst werden musste. Dies ist aber mitlerweile abgeschlossen. LogView könnt ihr im Downloadbereich derzeit als Testversion runterladen (http://www.logview.info/phpBB2/dload.php?news=categories). Das direkte Aufzeichnen der seriellen Daten geht noch nicht. Die Implementierung dieser Funktion im Logger ist noch nicht komplett abgeschlossen.
    Das Handbuches ist auch Online verfügbar: http://www.logview.info/phpBB2/viewtopic.php?t=323 Wir werden dieses Handbuch immer wieder erweitern. Prinzipiell wird dieses Handbuch auch der Dreh- und Angelpunkt bezüglich Logger sein. Sprich in diesem Handbuch werdet ihr alles finden, von dem Aufbau der Platinen über Sensoreninfos bis zu einer Beschreibung wie man das Teil zu benutzen hat. Es wird neben diesem Handbuch keine anderen Dokumente geben. Das erspart uns nämlich einiges an Arbeit und ihr müsst nur an einer Stelle schauen. Es wäre übrigens nicht schlecht, wenn ihr aktiv an der Gestalltung des Handbuches mitwirkt. Wenn euch also irgendwas auffällt, dann bitte melden!
    Loggerquellcodes & Hexdateien sind mittlerweile auch verfügbar (http://www.logview.info/phpBB2/dload.php?news=categories).

    Anmerkung am Rande ... Auch wenn der MidiLogger OpenSource ist, LogView ist es nicht! Der LogView Quellcode bleibt mir und Holger vorbehalten!

    Wann wird das Projekt öffentlich?
    Ist mitlerweile geschehen ;)

    Wo kriege ich Platinen, wann gibts ne Sammelbestellung?
    Da ich (und vermutlich auch Thomas) in den letzten Wochen viele Mails bekommen habe wo gefragt wird "Kannst du mir einen Bausatz verkaufen?" "Wo kriege ich die Platinen her?" "Wann gibts wieder ne Sammelbestellung?" etc ... hier mal ein paar Worte dazu.
    Also, ich bin nicht generell der Sammelbesteller ;) Ich habe das einmal gemacht und festgestellt das es doch ein riesen Aufwand ist. Ihr könnt aber ohne Probleme anhand der Bauteilliste bei Conrad und Reichelt eine Bestellung aufgeben und die Teile ordern! Auch die Platinen könnt ihr über Thomas beziehen und bald hoffentlich auch über Bilex (siehe weiter oben).
    Also, wenn ihr Fragen zur Bestellung, den Platinen, was auch immer habt, dann bitte hier im Forum posten. Danke :grin:

    Dieser Text wird von Zeit zu Zeit überarbeitet wenn es Neuigkeiten gibt.
  2. Michael Franz

    Michael Franz New Member

    Absolute Spitzenklasse :grin: Auf diese News warte ich schon seit vielen Monaten. Bin schon richtig hibbelig und kann es kaum noch erwarten loszulegen.
  3. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Ich werde gleich auch noch News posten. Baue gerade den Prototyp des Analog Boards auf.... Später mehr.

Share This Page