Discussion in 'Opencharge' started by lsimma, Dec 15, 2007.

  1. lsimma

    lsimma New Member

    Hallo,

    hab eine Frage zum Wicklung auf der Spule, muss die Einlagig sein oder darf es auch Zweilagig werden ?

    Wenn Einlagig dann geht max. 1mm Draht drauf, ist das genug ?

    Wenn Zweilagig, ganz normal die 4 Drähte nebeneinander 7 Windungen auf
    der ersten Lage und dann noch 2 Windungen in der zweiten Lage ?

    Danke,
    Lukas
  2. Space

    Space New Member

    Huhu,

    1mm sind keinesfalls genug, es sei denn du lädst nur Slowflyerakkus.

    Eine zweite Lage, wenn sie denn einigermassen stramm gewickelt ist, stellt kein Problem dar. Ggf. muss man die Durchführungslöcher auf der Platine dem entsprechenden Spulenenden anpasssen, also neu bohren. Die Kupferflächen der Platine sind hierfür auch designt worden.

    Ich habe zum Spulenwickeln eine Alurohr genommen, welches einen etwas (!) kleineren Durchmesser als der Ferritkern hat. Hierauf die Spule wickeln und dann zwischen die beiden E's bringen und die E's verkleben. Geht dan n eigentlich recht schnell das ganze.


    TH

Share This Page