Discussion in 'Entwicklungswünsche' started by gegie, Feb 22, 2005.

  1. gegie

    gegie Member

    Hallo Dominik,
    wollte nur fragen ob ihr schon am Pulsar 2 bzw. PowerCube dran seit?
    Mit beiden Geräten kann ich dienen um eventuell euch zu helfen.
    gg
  2. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Ne. Weil im Moment arbeiten wir noch an der Grafik und Mehrkanaligkeit. Das ist aber hoffentlich bald abgeschlossen :)

    Generell ist natürlich zu sagen, dass diese Lader auf jeden Fall eingebunden werden. Zu dem Pulsar fehlen mir aber noch seriell Informationen. Du könntest ja als Einstieg mal was loggen und hier posten. Bitte als ASCII, HEX & Dezimal so wie hier beschrieben:
    http://www.logview.info/?Specials:Daten_aufzeichnen

    Das hört man gerne. Wie gesagt, bei dem Pulsar 2 könntest du ja schonmal ein bisserl aufzeichnen ...
  3. Anonymous

    Anonymous New Member

    Ihr habt da wirklich ein super Projekt gestartet !!!!

    Mein Wunsch ebenso, bitte den Pulsar mit einbinden :)

    gruß

    Christian
  4. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Da kann man nur Danke sagen!

    Also wie schon etwas weiter oben geschrieben spricht gegen den Pulsar nix. Wir brauchen nur noch das Datenformat (@gegie: Ich hoffe du kannst mir da in den nächsten Tagen mal eine LogDatei schiggn :roll: ).

    Hat eigentlich einer ne Idee, wo wir einen Pulsar evtl. als Leihgerät bekommen könnten?
  5. Anonymous

    Anonymous New Member

    Moin,

    bei http://www.pp-rc.de/index.htm habt ihr schon gefragt ?

    Wie lange bräuchtet ihr den Kasten denn. Ich bekomme meinen (hoffentlich) diese oder nächste Woche.
    Da ließe sich ja evtl. was machen :)
  6. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Nein. Dort habe ich noch nicht nachgefragt. Kann ich ja mal machen.

    Also eine normale Einbindung dauert ca. 1 Woche. Das Prob an dem Lader ist, das wir das Datenformat noch nicht kennen. Wäre es möglich, das du mal ein paar Logs aufzeichnest, wenn du das Gerät hast? Dann könnte ich mir das schon mal ansehen.
    Wie das geht steht hier: http://www.logview.info/?Specials:Daten_aufzeichnen
  7. Anonymous

    Anonymous New Member

    wann wird der PowerCube eingebunden, den Lader gibt es schon deutlich länger am Markt als den Pulasr Lader.

    Da gibt es mehr User/Anwender als für den Pulsar.

    Danke

    Grüße

    B.P.
  8. Anonymous

    Anonymous New Member

    Die SW die beim Power Cube dabei ist, ist schon super.

    da kann man wenigstens 2 Datensätze übereinander legen und richtig schön verlgeichen. ( auch mehere Datensätze )

    Kann das die LogView SW auch ???

    besten Dank
  9. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Habe nie was anderes behauptet :wink:

    Das wird LogView auch können. Aber wenn ich dazu mal eben was sagen darf... Wir entwickeln an LogView bzw. an der Version die Ladegeräte unterstützt jetzt vielleicht 4 oder 5 Monate. Und ich finde in dieser Zeit haben wir eine garnichtmal übele Software auf die Beine gestellt.
    Nur sollte man von uns nicht erwarten das wir einmal mit dem Finger schnipsen und LogView kann jeden Wunsch erfüllen.

    Sorry wenn ich das mal so schreibe, aber das klingt für mich etwas merkwürdig. So nach dem Motto ... LogView taugt nichts kann ja nichtmal vergleichen ...

    Wie gesagt, im Moment geht es nicht. Aber wir haben schon über diese Funktion gesprochen und sie wird logischerweise kommen. Aber wir machen das in unserer Freizeit und sind halt auch nur Menschen. Also bitte etwas Geduld.

    Nix für Ungut.
  10. Armageddon

    Armageddon New Member

    Datenformat Pulsar 2

    Tach allerseits,

    habe mal die Schnittstelle am Pulsar 2 ausgehorcht. Folgendes kam dabei raus:

    165 3 128 132 132 134 133 164 230 132 132 166 132 134 132 132 98
    165 3 128 132 132 134 165 133 230 196 197 166 132 134 132 164 98
    165 3 128 132 132 134 165 133 230 196 197 166 132 134 132 132 98
    165 3 128 132 132 134 165 198 230 196 197 166 132 134 132 164 98
    A5 03 80 84 85 86 A5 86 E6 C5 A5 A6 84 86 84 84 62
    A5 03 80 84 85 86 85 84 E6 C5 85 A6 84 86 84 A4 62
    A5 03 80 84 85 86 85 A6 E6 C5 C4 A6 84 86 84 85 62
    A5 03 80 84 85 86 85 86 E6 C4 85 A6 84 86 84 C5 62
    ¾<ETX>_""ž‘Ž.Ý"Å"¾b
    ¾<ETX>_""ž"‘Ž.Ý"Å"Ïb
    ¾<ETX>_""ž¾‘"Ý"Å"Ïb
    ¾<ETX>_""ž"‘ŽÝ"Å"¾b

    Falls Ihr noch mehr Infos braucht lasst es mich wissen. ich wuerde mich jedenfalls freuen, wenn LogView auch bald für den Pulsar 2 verfügbar ist.

    Gruß Kai
  11. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Erstmal willkommen im Forum Armageddon! :)

    Das ist gut, denn zum Pulsar 2 habe ich noch keinerlei Informationen.

    Also prinzipiell ist das der richtige Weg. Aber wir müssen bei diesem Lader etwas weiter ausholen, denn nur die Daten nützen erstmal fast nichts.

    1. Schnittstellenparameter finden
    Wir müssen erstmal die Werte der Schnittstelle haben. Also welche Baudrate, Datenbits, etc. Das geht am einfachsten mit dem Tool Portmon von Sysinternals. Zu finden hier: http://www.sysinternals.com/ntw2k/freeware/portmon.shtml Unten kann man die Version downloaden. Wichtig ist, dass man die richtige nimmt, also entweder für die 9x Schiene oder für NT/2000/XP.
    So, die Software starten und dann im Menü auf Computer und "Connect Local" wählen. Jetzt horcht die Soft die Ports ab die man unter Capture > Ports auswählt. Hier den Port wählen, wo das Gerät angeschlossen ist. Das wars schon. Jetzt die Applikation starten die beim Pulsar dabei ist. Und den Port öffnen (falls nötig). Jetzt sieht man im Portmon folgendes:

    19:01:44 ComExample.exe IRP_MJ_CREATE Serial3 SUCCESS Options: Open
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_SET_QUEUE_SIZE Serial3 SUCCESS InSize: 1024 OutSize: 1024
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_GET_BAUD_RATE Serial3 SUCCESS
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_GET_LINE_CONTROL Serial3 SUCCESS
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_GET_CHARS Serial3 SUCCESS
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_GET_HANDFLOW Serial3 SUCCESS
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_SET_BAUD_RATE Serial3 SUCCESS Rate: 1200
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_CLR_RTS Serial3 SUCCESS
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_SET_DTR Serial3 SUCCESS
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_SET_LINE_CONTROL Serial3 SUCCESS StopBits: 1 Parity: NONE WordLength: 8
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_SET_CHAR Serial3 SUCCESS EOF:ac ERR:0 BRK:0 EVT:0 XON:11 XOFF:13
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_SET_HANDFLOW Serial3 SUCCESS Shake:1 Replace:8 XonLimit:256 XoffLimit:256
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_SET_TIMEOUTS Serial3 SUCCESS RI:-1 RM:0 RC:0 WM:100 WC:1000
    19:01:44 ComExample.exe IOCTL_SERIAL_SET_WAIT_MASK Serial3 SUCCESS Mask: RXCHAR RXFLAG TXEMPTY CTS DSR RLSD BRK ERR RING RX80FULL

    Sieht wüst aus, aber ist garnicht so schwer :D Die relevanten Werte in diesem Beispiel sind diese:
    Rate: 1200
    StopBits: 1 Parity: NONE WordLength: 8
    EOF:ac ERR:0 BRK:0 EVT:0 XON:11 XOFF:13
    Shake:1 Replace:8 XonLimit:256 XoffLimit:256
    RI:-1 RM:0 RC:0 WM:100 WC:1000

    Daraus kann man alle nötigen Werte ableiten. Rate = Baudrate, und die Zeile zwei erklärt sich von selbst :wink:

    Solltest du die richtigen Schnittstellenwerte schon haben, dann kannst du diesen Punkt vergessen :D

    2) Nun den Serialwatcher mit diesen ermittelten Werten füttern und eine Aufzeichnung machen. Wie hier beschrieben halt: http://www.logview.info/?Specials:Daten_aufzeichnen
    Wichtig dabei ist: Du musst mir dazuschreiben was der Lader gerade für Werte anzeigt. Und was du eingestellt hast. Denn ohne diese Infos kann ich nur schwer rausfinden was da Sache ist.

    Am besten machst du auch ein paar mehr Aufzeichnungen und zwar in verschiedenen Modi und mit verschiedenen Akkus. Dann kann man Statusbits & Bytes erkennen.

    Wäre nett wenn du mir noch ein bisserl mehr Input geben kannst. Dann sollte das auch mit dem Pulsar klappen :D


    PS: Eine andere Alternative zum Serialwatcher ist wiederum Portmon. Lass die Daten einfach von der Pulsarsoft aufzeichnen. Wenn du Portmon im Hintergrund am rennen hast dann zeichnet der alles relevante auf. Und das Log kannst du speichern und mir zuschicken. Aber auch hier immer dazuschreiben was du mit dem Lader gemacht hast. Sonst kriegt man da erstmal nicht so viel raus.
  12. Armageddon

    Armageddon New Member

    Moin Dominik,

    ich habe mich ehrlichgesagt schon gewundert, wie ihr aus den Zahlenkolonnen sinnvolle Infos rausbekommt ohne zu wissen was der Lader eigentlich gerade macht :wink: .
    Die Schnittstelleneinstellungen waren die Starteinstellungen vom Serialwatcher, also 9600, 8, 1,N aber ich werde heute abend nochmal den Portmon drüberlaufen lassen. Und ein paar verschiedene Ladeprogramme werde ich dann auch mal noch durchprobieren.

    Gruß Kai
  13. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Tja, gewusst wie ... Ich muss wohl meine Anleitung nochmal was überdenken. :wink:

    Ja das macht Sinn. Denn ohne Portmon weisst du halt nicht ob deine Einstellung für die Schnittstelle richtig sind. Und wenn die falsch sind, dann kann das durchaus sinnvoll aussehen, aber die Daten machen dann absolut keinen Sinn :wink:
  14. Anonymous

    Anonymous New Member

    Hi Dominik,

    der Tip mit dem Portmon war sehr gut. Die Baudrate ist nämlich 19200 und da schauen die Ergebnisse doch ganz anders und auch sinnvoller aus. ich kopiere es mal inklusive meiner Auswertung rein:

    Zuerst der Portmon:

    0 21:27:41 Pulsar.exe IRP_MJ_CREATE Serial2 SUCCESS Options: Open
    6 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_TIMEOUTS Serial2 SUCCESS
    7 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_SET_TIMEOUTS Serial2 SUCCESS RI:0 RM:0 RC:100 WM:0 WC:0
    8 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_BAUD_RATE Serial2 SUCCESS
    9 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_LINE_CONTROL Serial2 SUCCESS
    10 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_CHARS Serial2 SUCCESS
    11 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_HANDFLOW Serial2 SUCCESS
    12 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_BAUD_RATE Serial2 SUCCESS
    13 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_LINE_CONTROL Serial2 SUCCESS
    14 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_CHARS Serial2 SUCCESS
    15 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_GET_HANDFLOW Serial2 SUCCESS
    16 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_SET_BAUD_RATE Serial2 SUCCESS Rate: 19200
    17 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_SET_RTS Serial2 SUCCESS
    18 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_SET_DTR Serial2 SUCCESS
    19 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_SET_LINE_CONTROL Serial2 SUCCESS StopBits: 1 Parity: NONE WordLength: 8
    20 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_SET_CHAR Serial2 SUCCESS EOF:0 ERR:0 BRK:0 EVT:0 XON:11 XOFF:13
    21 21:27:41 Pulsar.exe IOCTL_SERIAL_SET_HANDFLOW Serial2 SUCCESS Shake:1 Replace:40 XonLimit:2048 XoffLimit:512
    22 21:27:41 Pulsar.exe IRP_MJ_READ Serial2 TIMEOUT Length 0:

    Und nun der Serialwatcher inklusive meiner Kommentare:

    Beginn eines Ladeprozesses NiCd, 10 Zeller mit 9,9A
    #c<LF><SOH>D00000,12024,+0000,237,00000<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00005,12345,+1978,237,00002<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00010,12399,+1978,237,00004<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00015,12423,+1979,237,00007<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00020,12580,+3955,237,00011<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00025,12621,+3955,237,00016<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00030,12646,+3956,237,00021<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00035,12753,+5936,237,00028<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00040,12787,+5938,237,00036<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00045,12813,+5937,237,00043<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00050,12889,+7918,237,00053<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00055,12913,+7914,237,00062<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00060,12934,+7912,237,00072<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00065,12998,+9893,237,00084<CR><LF>
    #c<LF><SOH>D00070,13026,+9896,237,00097<CR><LF>


    Hier die Daten:
    #c<LF><SOH>D 00070=t/s 13026=U/mV +9896=I/mA 237=T*10/øC 00097=C/mAh <CR><LF>


    Jetzt Dezimal:
    35 99 10 1 68 48 48 48 48 53 44 49 50 55 51 53 44 43 49 57 55 57 44 50 51 55 44 48 48 48 48 50 13 10 10-Zeller
    35 99 11 1 68 48 48 48 48 53 44 49 50 55 49 55 44 43 49 57 56 50 44 50 51 55 44 48 48 48 48 50 13 10 11-Zeller
    35 99 9 1 68 48 48 48 48 53 44 49 50 55 50 56 44 43 49 57 55 55 44 50 51 55 44 48 48 48 48 50 13 10 9-Zeller

    ==> 3. Byte ist die Zellenzahl

    Und nun Entladen:
    #d<LF><SOH>D00005,11840,-2799,235,00003<CR><LF>
    23 64 0A 01 44 30 30 30 31 30 2C 31 31 37 38 31 2C 2D 32 37 39 39 2C 32 33 35 2C 30 30 30 30 37 0D 0A
    35 100 10 1 68 48 48 48 49 53 44 49 49 55 51 52 44 45 50 56 48 48 44 50 51 53 44 48 48 48 49 49 13 10

    Formieren:
    #f<LF><SOH>D00005,12152,-1501,235,00001<CR><LF>
    23 66 0A 01 44 30 30 30 31 30 2C 31 32 31 32 33 2C 2D 31 34 39 39 2C 32 33 35 2C 30 30 30 30 34 0D 0A
    35 102 10 1 68 48 48 48 49 53 44 49 50 49 48 49 44 45 49 52 57 56 44 50 51 53 44 48 48 48 48 54 13 10

    2. Byte:
    Laden: Dez 99
    Entladen: Dez 100
    Formieren: Dez 102

    Dez 101 gibts scheinbar nicht, ist vielleicht fr den Akkutest reserviert, der aber auf der RS232 nichts rausl„át.


    Und nun verschiedene Akkutypen:

    NiCd 10-Zeller:
    #c<LF><SOH>D00005,12776,+1978,236,00002<CR><LF>
    23 63 0A 01 44 30 30 30 31 30 2C 31 32 38 31 33 2C 2B 31 39 37 39 2C 32 33 36 2C 30 30 30 30 34 0D 0A
    35 99 10 1 68 48 48 48 49 53 44 49 50 56 51 53 44 43 49 57 56 48 44 50 51 54 44 48 48 48 48 55 13 10

    NiMH 10-Zeller:
    #c<LF><STX>D00005,12780,+1978,236,00002<CR><LF>
    23 63 0A 02 44 30 30 30 31 30 2C 31 32 38 31 38 2C 2B 31 39 38 30 2C 32 33 36 2C 30 30 30 30 34 0D 0A
    35 99 10 2 68 48 48 48 49 53 44 49 50 56 52 48 44 43 49 57 55 56 44 50 51 54 44 48 48 48 48 55 13 10


    Bleiakku 6-Zeller:
    #c<ACK><ETX>D00005,12587,+1978,237,00002<CR><LF>
    23 63 06 03 44 30 30 30 31 30 2C 31 32 36 32 38 2C 2B 31 39 37 39 2C 32 33 37 2C 30 30 30 30 34 0D 0A
    35 99 6 3 68 48 48 48 49 53 44 49 50 54 53 51 44 43 49 57 56 48 44 50 51 55 44 48 48 48 48 55 13 10


    RAM 9-Zeller (was auch immer das ist):
    #c<HT><EOT>D00005,12638,+1981,237,00002<CR><LF>
    23 63 09 04 44 30 30 30 31 30 2C 31 32 36 37 35 2C 2B 31 39 38 30 2C 32 33 37 2C 30 30 30 30 34 0D 0A
    35 99 9 4 68 48 48 48 49 53 44 49 50 55 48 48 44 43 49 57 55 57 44 50 51 55 44 48 48 48 48 55 13 10


    Li-Ion 4-Zeller:
    #c<EOT><ENQ>D00005,12707,+1979,236,00002<CR><LF>
    23 63 04 05 44 30 30 30 31 30 2C 31 32 37 33 39 2C 2B 31 39 37 39 2C 32 33 36 2C 30 30 30 30 34 0D 0A
    35 99 4 5 68 48 48 48 49 53 44 49 50 55 54 50 44 43 49 57 55 57 44 50 51 55 44 48 48 48 48 55 13 10

    Lipoly 4-Zeller:
    #c<EOT><ACK>D00005,12720,+1981,236,00002<CR><LF>
    23 63 04 06 44 30 30 30 31 30 2C 31 32 37 35 38 2C 2B 31 39 37 39 2C 32 33 36 2C 30 30 30 30 34 0D 0A
    35 99 4 6 68 48 48 48 49 53 44 49 50 55 56 52 44 43 49 57 56 49 44 50 51 54 44 48 48 48 48 55 13 10

    Li-Tardiran 5-Zeller:
    #c<ENQ><BEL>D00005,12743,+1978,236,00002<CR><LF>
    23 63 05 07 44 30 30 30 31 30 2C 31 32 37 38 33 2C 2B 31 39 38 32 2C 32 33 36 2C 30 30 30 30 34 0D 0A
    35 99 5 7 68 48 48 48 49 53 44 49 50 56 48 55 44 43 49 57 56 49 44 50 51 54 44 48 48 48 48 55 13 10


    ==> 4. Byte ist der Akkutyp

    NiCd: 1
    NiMH: 2
    Pb: 3
    RAM: 4
    Li-Ion: 5
    Li-Po: 6
    Li-Ta: 7




    Sodele, ich denke jetzt ist einiges klarer. falls noch Ihr noch mehr Daten braucht, lasst es mich wissen.

    Gruß Kai
  15. Armageddon

    Armageddon New Member

    Ooopps,

    so schnell wird man zum Gast :wink:

    Gruß Kai
  16. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    :D Na ab und an habe ich dann doch mal einen guten Tip über :lol:

    Heureka (http://de.wikipedia.org/wiki/Heureka :D ), da nimmt mir einer Arbeit ab. Danke :D

    Na mit den Infos sollte sich das Teil eigentlich problemlos einbauen lassen. Was mir noch auffällt ist das der Lader scheinbar nur alle 5 Sekunden sendet. Ist das generell so!? Also bei allen Ladeverfahren? Prinzipiell ist das eigentlich "Mist". Denn die Ergebnisse sind nicht sonderlich genau. Aber für LogView ist es kein Prob :wink: .

    Sag mal hättest du mal einen Abend irgendwann so 2-3 Stunden Zeit? Dann könnten wir eben die Einbindung machen. Du könntest dann halt immer für mich gegentesten. Wenn du DSL Hast könnten wir auch über Skype die Unterhaltung machen.
  17. Armageddon

    Armageddon New Member

    Hallo Dominik,

    der Pulsar sendet in der Tat nur alle 5 Sekunden einen Datensatz. Muß nochmals genauer durchforsten aber ich glaube nicht, daß man die Zeit irgendwo einstellen kann. Ich denke aber, daß die Genauigkeit ausreichend ist, da der Pulsar die Spannung ohnehin immer nur in den kurzen Strompausen misst und man dmait eigentlich ganz brauchbare Lade- und Entladekurven erhält. Allerdings ist es gewöhnungsbedürftig, weil dei Diagramme etwas anders als üblicxh aussehen. Z.b. steigt bei Lipolys die Spannung bis zum Ladenende hin bis auf 4,2V/Zelle an, sind die 4,2V erreicht ist der Strom auch soweit abgefallen, daß das Ladeende erreicht ist. Bei der Spannung wird also die echte Zellenspannung gemessen und nicht die Zellenspannung + Ladestrom x Innenwiderstand. Laut Pulsar-Vertrieb wird dadurch die Messung nicht von störendem Zellenrauschen beinträchtigt.

    DSL habe ich privat leider nicht, aber ich kann den Lader auch mal zu mir in Job nehmen, bin ohnehin immer mal wieder abends hier.

    Diese Woche ist diesbezüglich allerdings nichts mehr drin. Kannst mir ja mal ne Mail schicken, wann es Dir zeitlich passen würde.

    Gruß Kai
  18. Socke09

    Socke09 New Member

    Hallo dominik,
    hab eben sehr interessiert gelesen, dass der Pulsar2 in LogView eingebunden werden soll. Leider war die letzte Meldung darüber im April. Wann ist denn mit der Einbindung zu rechnen? Ich bin begeisterter Pulsar2-User und würde gerne auch LogView mit diesem Lader zusammen einsetzen.

    Gruß Michael
  19. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Das stimmt.

    Tja, das is ne gute Frage. Ich kann es dir im Moment leider nicht genau sagen. Zudem habe ich auch kein Testgerät daheim. Wo genau wohnst du? Evtl. könnten wir uns mal einen Nachmittag treffen. Du bringst den Lader mit und ich binde ihn ein. Wenn ich recht entsinne hat der Pulsar2 nur einen Ausgang, was die Sache einfacher macht.
  20. Socke09

    Socke09 New Member

    @ Dominik

    Hallo Dominik,
    ich wohne bei Dresden... ich kann Dir den Lader aber auch mal schicken, hab nämlich 2 davon ;-) Müsstest mir allerdings versprechen dass ich ihn wieder zurückbekomme :)

    Stimmt übrigens, dass der Pulsar nur einen Ausgang hat. Ist eine ganz normale serielle PC-Schnittstelle. Leider bin ich kein Elektronic-Profi, aknn also nur mit der Hardware dienen.

Share This Page