Discussion in 'MidiLogger' started by Ralf P., Jul 11, 2006.

  1. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo,

    auch mein Logger funktioniert jetzt !!
    Wenn ich ohne Gps Empfänger Daten mit 2 Hz Rate aufzeichne funktioniert das Problemlos , die Auswertung mit der neuen Testversion von Logview geht auch wunderbar.In der Tabellenansicht von Logview tauchen die Datensätze auch mit den richtigen Zeitabständen auf.Sobald ich aber den ublox Empfänger anschließe (2Hz Rate) gibt es Probleme bei der Aufzeichnung.In der Tabellenansicht schwanken die Zeitabstände der Datensätze plötzlich zwischen 0,2 und 1 s.Man kann das auch an der Led am Logger sehen die in unterschiedlichen Zeitabständen blinkt. Außerdem sehen die Datensätze unterschiedlich aus.Es scheinen immer unterschiedlich viele Gps Datensätze pro Gesamtdatensatz vorhanden zu sein.Ist das ein Einstellungsproblem oder kommt die aktuelle Firmware nicht mit Syncronisierung von Logger und Gps Datensätzen klar ?
    Ich habe mal die geloggten Datensätze und die epp Datei mit den Einstellungen angehängt.

    Gruß Ralf

    Attached Files:

  2. Thomas

    Thomas New Member

    Hallo Ralf,

    tatsächlich scheint die Firmware ein Problem mit der "Datenmenge" vom GPS zu haben. Hier ist noch einige Programmierarbeit erforderlich, speziell was die Auswertung der GPS-Daten im Logger angeht (ich denke, hier liegt das Hauptproblem)
    Auf die schnelle fällt mir als Lösungsansatz ein:

    Baudrate vom GPS erhöhen
    Ausgabefrequenz vom GPS verringern
    Messfrequenz vom Logger verringern
    nicht alle Datensätze vom GPS ausgeben lassen
    (oder eine Kombination aus oben genanntem)

    Gruss
    Thomas
  3. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo Thomas,

    ich habe deine Vorschäge mal getestet . Ich habe die Gps Baudrate auf 19200 und die Gps Rate auf 1 Hz gesetzt, außerdem habe ich das $GSV Protokoll herausgenommen das ja mit die meisten Daten beansprucht.Den Logger habe ich auf 2Hz Updaterate stehen lassen da eine Umstellung auf 1 Hz bei mir mit dem Configtool nicht funktionierte.Beim erneuten einlesen der EEP Datei wird dann als Intervall nicht 256 sondern 0 angezeigt.Mit dieser Einstellung liegen die Zeitabstände bei 0,4 bis 0,6 s. Das ist ja schon mal erheblich besser.Mir ist im Moment eigentlich nicht so sehr die Auswertung der Gps Daten im Logger wichtig , sondern das korrekte und zeitrichtige Speichern der Daten auf der SD Karte auch bei Gps raten bis 4 Hz.

    Gruß Ralf
  4. Thomas

    Thomas New Member

    OK, exakt 1Hz kann man (noch) nicht einstellen, aber fast (999ms).

    Dann versuch mal bei Gerät auf "sonstiges" zu stellen. "Rohdaten speichern" muss aktiviert sein.

    Gruss
    Thomas
  5. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo ,
    wenn ich den Intervall auf 255 (996ms) einstelle friert das Display ein, die Bereitschaft Led ist an und die Aufzeichnungs Led blinkt nicht.
    Es wird nur ein normaler Datensatz gespeichert .
    Bei meiner bisher besten Einstellung mit Gps verschlechtert die Umstellung auf sonstiges das Ergebnis.
    Ich habe den Logger noch mal ohne Gps mit 1,2und 4 Hz getestet.
    Bei 1Hz funktioniert die Aufzeichnung garnicht, bei 2Hz ist der Intervall Ok, bei 4Hz liegen die Zeitabstände bei 0,1 bis 0,9s.

    Gruß Ralf
  6. Thomas

    Thomas New Member

    :rolleyes: oh weh, den Fehler hatte ich schon mal gefixt, aber wohl nicht mit in die neue Version übernommen....sorry
    Ausserdem habe ich mal die GPS-Auswertung vorübergehend deaktiviert, nur die Aufzeichnung der Rohdaten ist möglich. Oben rechts im Display wird dadurch der GPS-Status nicht mehr korrekt angezeigt (es steht entweder GPS 0/0 - GPS sendet Daten oder COM2 ==//== - Timeout)

    Version 0.02a steht im Downloadbereich.

    Probier doch bitte nochmal und zeige ruhig ein paar Aufzeichnungen,
    speziell diesen Teil verstehe ich nicht.

    Gruss
    Thomas
  7. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Ok , das werde ich Morgen mal testen.

    Gruß Ralf
  8. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo Thomas ,


    ich habe heute mal die neue Firmware ausprobiert.

    ohne Gps:

    1Hz-Intervall Ok!
    2Hz-Intervall Ok!
    4Hz-Intervall 0,1-0,7s


    mit Gps:

    Mdl(1Hz)-Gps(1Hz) Intervall Ok!
    Mdl(2Hz)-Gps(1Hz) Intervall 0,4-0,6s
    Mdl(2Hz)-Gps(2Hz) Intervall 0,3-1,1s

    Richtig gut funktioniert die Gps Aufzeichnung mit V 0.02a mit 1Hz Rate bei Midilogger und Gps Empfänger.

    Gruß Ralf

    Attached Files:

  9. Thomas

    Thomas New Member

    Hallo Ralf,
    ich habe mir Deine Logs mal teilweise angesehen und ein bisschen aufgearbeitet. In den Diagrammen jeweils der Abstand zwischen zwei Messungen (y-Achse, in Millisekunden) im zeitlichen Verlauf aufgetragen.

    Erstmal die Bilder:

    Attached Files:

  10. Thomas

    Thomas New Member

    hier noch ein paar Vergleiche. Der Logger ist auf maximale Frequenz (Intervall 0ms) konfiguriert, ansonsten so wie bei Dir.
    Ohne Display liegt der Abstand zwischen zwei Messungen zwischen 170 und 190ms, mit einem Nokia 3410 - Display ca. 15ms höher.

    Man erkennt, dass das s/w-Display viel schneller ist, die höchste Frequenz erreicht man natürlich ohne Display. Wenn man jetzt auch noch die Aufzeichnung auf die Sensoren beschränkt, die wirklich gebraucht werden, lässt sich die Frequenz sicher nochmal ein wenig erhöhen.

    Die Datensätze mit den GPS-Aufzeichnungen konnte ich noch nicht bearbeiten, dass muss ich erst mal auf später vertagen. Ich hoffe, ich konnte trotzdem erstmal etwas helfen.

    Gruss
    Thomas

    Attached Files:

  11. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo ,

    Danke für die Antwort.
    Ich habe ein Nokia 3510i Display aber das macht ja wahrscheinlich keinen Unterschied oder ? Wäre es möglich die Aufzeichnungrate auf der SD Karte von der Darstellung auf dem Display abzukoppeln ,zb. Aufzeichnungrate 4Hz
    und Darstellungsrate auf dem Display 1Hz ?
    Falls das nicht möglich ist müsste ich mir also ein Nokia 3410 Display zulegen oder ?

    Gruß Ralf
  12. Thomas

    Thomas New Member

    Sorry, mein Fehler. Dass N6100 ist noch langsamer (da es eine höhere Auflösung hat), als wird damit die maximale Frquenz noch geringer.

    Im Prinzip ja. Ich glaube aber nicht, dass das wirklich besser ist. Um bei Deinem Beispiel zu bleiben: Du hättest dann drei mal ein Intervall von ~250ms und beim vierten mal (mit Anzeige) 450ms.

    Gruss
    Thomas
  13. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Ok, alles klar

    ich hätte noch eine vielleicht auch blöde Frage.Könnte man nicht einfach für Aufzeichnung mit hoher Frequenz das Display von der Firmwareseite her abschaltbar machen, und wenn man Daten visualisieren will es wieder einschalten ? Dann könnte ich mein N3510i erst mal weiter benutzen !!

    Gruß Ralf
  14. Thomas

    Thomas New Member

    sowas in der Art schwebt mir auch vor...
  15. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo Thomas,



    dann könnte ich auch mal testen ob sich die Gps Aufzeichnung verbessert.Ist die Aufzeichnungsrate eigentlich nur von der Verwendung entsprechender Displays und der Datenmenge abhängig , oder kann man noch Verbesserungen über schnellere Speicherkarten oder Anpassung der Firmware erreichen ?

    Gruß Ralf
  16. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo Thomas ,

    wäre es denn ohne großen Aufwand möglich die Abschaltfunktion für das Display in der Firmware zu integrieren ?

    Gruß Ralf
  17. Geni

    Geni Member

    Warum nicht einfach die Display-Platine abziehen?
    Gruss Geni
  18. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Weil ich die Display-Platine sauber mit eingeschrumpft habe . ';)'

    Gruß Ralf
  19. Thomas

    Thomas New Member

    So ganz trivial ist das nicht. Leider (Zum Glück) bin ich beruflich ziemlich ausgelastet im Moment. Mein Favorit wäre daher vorerst auch: Display abziehen.

    Gruss
    Thomas

Share This Page