Discussion in 'MidiLogger' started by Thomas, Mar 7, 2006.

  1. Thomas

    Thomas New Member

    Um Euch die Entscheidung für ein Display zu erleichtern hier mal ein paar Infos.

    Grundsätzlich ist für die "Kernfunktion" (Aufzeichnung von Daten) des MidiLoggers kein Display nötig. So richtig Spass machts aber erst mit Display. Damit zeigt der Logger die Daten live an und kann z.B. wie ein "Maxamp", "EMeter", "Unitest" etc. verwendet werden. Auch die direkte Konfiguration des Logger ist erst mit Display möglich (Alternativ kann der Logger auch über die serielle Schnittstelle oder die SD-Karte konfiguriert werden).
    Da das Display beim Einsatz des Loggers im Modell aber nicht nötig ist habe ich es steckbar ausgeführt.

    Grundsätzlich verwendet der Midilogger Displays aus Mobiltelefonen. Diese Displays sind als Ersatzteil von verschiedenen I-net-Shop zu unterschiedlichen Konditionen zu beziehen. Leider wechseln die Telefonhersteller auch bei ein- und dermselben Handy hin und wieder die Displays, deshalb kann es keine Garantie geben das ein Display vom Telefon XY auch wirklich hundertprozentig am Logger funktioniert. (siehe auch unten)
    Die Displays sind in der Regel grafikfähig. Von dieser Fähigkeit habe ich in der bisherigen Firmware des Logger aus Performancegründen keinen Gebrauch gemacht, d.h. es wird bisher nur Text ausgegeben.
    Vorgesehen ist, das verschiedene Displays benutzt werden können und die Firmware automatisch erkennt um welchen Typ es sich handelt und die Ansteuerung entsprechend vornimmt.

    Folgende Displays sind bisher implementiert:

    Nokia 3410:
    S/W-Display mit 96x64 Bildpunkten. Damit sind 8 Zeilen Text möglich. Hintergrundbeleuchtung nicht nötig. Schneller Bildaufbau, damit auch mit Display kürzere Aufzeichnungsintervalle möglich als bei Farbdisplays. Bisher nur ein Typ bekannt, sollte also immer funktinieren.

    Nokia 3510i:
    Farbdisplay mit 98x65 Bildpunkten. 8 Textzeilen. Hintergrundbeleuchtung ist erforderlich und muss auf der Displayplatine aufgebaut werden. Dieser Teil ist etwas "fummelig". Durch die Farbfunktionen können bestimmte Betriebszustände des Loggers hervorgehoben werden. Allerdings müssen zur Darstellung eines Pixel 8 x soviele Daten zum Display übertragen werden wie beim s/w-Display, daher ist der Bildaufbau langsamer. Bisher nur ein Typ bekannt, sollte immer funktionieren. Ist ansonsten die "Farbversion" vom 3410.

    Nokia 6100 (und kompatible, wahrscheinlich 3100/7210/7250/6610/6100/5100/3200/6585 ):
    Farbdisplay mit 128x128 Bildpunkten. 11 Textzeilen. Die mechanischen Abmessungen sind kleiner als beim Nokia3410 bzw. Nokia3510i, die Schrift ist entsprechend kleiner, aber schärfer. Passt mechanisch besser zur kleinen Variante des Midiloggers. Hintergrundbeleuchtung ist im Display eingebaut. Der Stecker des Displays ist schwierig zu löten (Rastermass 0.5mm), bei manchen Displays kann man aber die Platine direkt verkabeln. Es sind mindestens 3 verschiedene Displaytypen bekannt, die untereinander zwar mechanisch, aber nicht befehlskompatibel sind. Ein Typ ist implementiert.

    Siemens S65:
    Farbdisplay mit 132x176 Bildpunkten. 16 Textzeilen. Eingebaute Beleuchtung. Einfach zu löten. Mindestens 3 Typen bekannt. Bisher keins implementiert. Ich habe aber schon eins hier liegen :D
  2. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Ich darf das mal so (fast 1:1) ins Handbuch übernehmen, ja !? :danke:
  3. Thomas

    Thomas New Member

    Webshops für die Display's gibts inzwischen einige. Meine Displays hatte ich von www.magboss.pl.

    Nokia 3410

    Nokia 3510i

    Nokia 3100/6100
    Das ist ein Display mit einem Controller von Philips. Dieses Display hat auf der Rückseite Lötpad's und lässt sich dadurch einfach handhaben. Die Programmierung ist bekannt, dieses Display habe ich schon eingebunden. Leider ist es von dieser Baureihe das teuerste.

    Nokia 6100
    Auch ein Nokia6100-Display, aber mit Epson Controller. Die Programmierung ist "im Prinzip" auch bekannt, ist aber in der Logger-Firmware noch nicht eingebunden. Dieses Display hat keine Lötpads auf der Rückseite, deshalb braucht man den Connector. Dieser ist winzig! - auf 2mm sind fünf Kontakte zu löten!
  4. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Moin,

    kann man die Farbdisplays bei direkter Sonneneinstrahlung eigentlich noch ablesen ?

    Gruß Ralf
  5. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Moin ,

    ich hab das nur geschrieben weil mein Samsung bei sonnigen Wetter nur schlecht abzulesen ist ,sonst sind Farbdisplays natürlich besser.Welche Aufzeichnungsintervalle sind denn max. mit Farbdisplays möglich ?

    Gruß Ralf
  6. Thomas

    Thomas New Member

    Die Ablesbarkeit ist ganz gut, das Intervall lässt sich nicht so ohne weiteres angeben (viele Faktoren).

    Gruss
    Thomas
  7. da_Peda

    da_Peda Administrator

    Hi,

    Hier mal zum Verglech der Connector, den Thomas amgesprochen hat.
    Das zu löten dürfte nicht so ganz einfach sein... :D

    Attached Files:

  8. Christoph

    Christoph New Member

    Hi,
    ich habe ein Farbdisplay von einem 6230i ergattert.
    Das hat einen ähnlich kleinen Steckverbinder.

    Nur, wie finde ich die Pinbelegung heraus?
    Hat jemand eine Informationsquelle?

    Gruß
  9. Geni

    Geni Member

    Hallo Thomas,
    ich habe mich in einem Nokia Repairzenter erkundigt, ich bekomme da die Original Displays für das Nokia 3100 oder 6100. Diese haben unterschiedliche Ersatzteilnummern und Preise das 3100 ca 27€ und das 6100 ca. 35€.
    Wie kann ich nun herausfinden welches das Richtige ist und ob ich ev. noch einen Connector dazu haben müsste?
    Ist eines von beiden leichter zu löten? Gibt es das auch mit unterschiedlichen Controller? Kannst Du mir so oder so helfen, dann würde ich das 3100 beschaffen? Oder welches Display geht in jedem Fall und lässt sich einfach einlöten? Das Siemens S65 scheint auch keine echte Alternative zu sein, oder weisst Du da in der zwischenzeit mehr darüber?
    Gruss Geni
  10. Thomas

    Thomas New Member

    Hallo Geni,

    >Das Siemens S65 scheint auch keine echte Alternative zu sein, oder >weisst Du da in der zwischenzeit mehr darüber?

    Jain, ich kann einige Linien auf dem Display zeichnen, mehr habe ich noch nicht probiert. Im Prinzip sollte es aber kein grösseres Problem sein. Eine echte Alternative ist das Display trotzdem nicht, da die Ansteuerung recht langsam ist.
    Die Einbindung steht recht weit hinten auf der todo-Liste.

    >Preise das 3100 ca 27€ und das 6100 ca. 35€.
    Ziemlich teuer. Ich habe welche für 13€ erworben. Bin gerade dabei den Code dafür zu erstellen, im Moment streuben sie sich noch.

    >Wie kann ich nun herausfinden welches das Richtige ist und ob ich ev. >noch einen Connector dazu haben müsste?
    >Ist eines von beiden leichter zu löten? Gibt es das auch mit >unterschiedlichen Controller?
    Du brauchst wohl in jedem Fall einen Connector, denn die Displays, die ohne anzulöten gingen gibt es wohl nicht mehr.

    Ich halte Euch auf dem laufenden...

    Gruss
    Thomas
  11. Geni

    Geni Member

    Hallo Thomas,
    ich habe ein Display eines Nokia 6310 erhalten, leider nur s/w, aber zum Anzeigen der Daten könnte ich gut damit leben. Die Beleuchtung ist auch intergriert.
    Die Anschlüsse sind 8 Kontakte die sich recht gut löten lassen. Wie ist das mit der Ansteuerung?

    Gruss Geni
  12. Thomas

    Thomas New Member

    Hi,

    keine Ahnung.

    Ansonstens siehts bisher so aus:
    Display vom Nokia 3410 (monochrom): geht wie gehabt
    Display vom Nokia 3510i (Farbe): es scheint auch hier verschiedene Displaytypen zu geben (zumindest sind mir welche verkauft worden, die sich nicht so wie die anderen ansteuern lassen), leider finde ich nirgendwo weitere Hinweise dazu
    Display Nokia 6100:
    -die mit Philips-Controller gehen, leider soll es die nicht mehr geben
    -mit Epson-Controller: gehen teilweise (es soll verschiedene Epson-Controller geben, ich habe vier Display's hier, drei gehen, eins nicht).

    Nach meinen ganzen "Versuchen" habe ich jetzt abzugeben:
    2 Displays Nokia 6100 (Stk. 15€), Ansteuerung bekannt, Mini-Stecker erforderlich
    2 Displays Nokia 3510i (Farbe, Stk. 8€), Ansteuerung bekannt
    2 Displays Nokia 3410, (Stk. 7€)

    Die Preise verstehen sich inkl. Versand (Maxi-Brief).

    Gruss
    Thomas
  13. mitfried

    mitfried Member

    @Thomas: du hast PN :D
  14. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin Thomas!

    Ich würde ein 6100 nehmen.
  15. Thomas

    Thomas New Member

    Hi,

    einmal 3510i ist noch zu haben.

    Gruss
    Thomas
  16. ComSubVie

    ComSubVie New Member

    *willhaben* ;)
  17. Thomas

    Thomas New Member

    OK, morgen gehen die Displays raus.

    Gruss
    Thomas
  18. Michael Franz

    Michael Franz New Member

    Bräuchte auch noch eingescheites Display. Am liebsten das vom 3510i. Davon gibt es ja jede Menge in der e-Bucht, habe aber Angst vor Fehlkauf. Wo kann ich mit gezielter Sicherheit dass geeignete (für den Logger) 3510i-Display herbekommen?
  19. da_Peda

    da_Peda Administrator

    Hallo,

    Ich hab da mal ne Frage: Wie schon oben werwähnt habe ich so ein 6100 Display mit den Lötpads. Nun differieren die Beschreibungen, die ich da habe

    [​IMG]

    1 VDD 3,3V
    2 /Reset PB4
    3 SDATA PB3
    4 SCLK PB5
    5 /CS PB2
    6 VLCD 3,3V
    7 NC
    8 GND
    9 LED-
    10 LED+ (6V)
    11 NC


    mit denen, die auf der Platine stehen.Währe echt nett, wenn mir da jemand mitteilen könnte, was da was ist...

    Attached Files:

  20. Michael Franz

    Michael Franz New Member

    *hust* *räusper* ähhm ja, ich frage einfach nochmal. Ich brauche auch noch ein Display, tue mich aber etwas schwer in der Vielfalt der Möglichkeiten.
    Ich brauche konkrete Tips welches Display (möglichst Farbe) ich nehmen soll.
    Danke

Share This Page