Discussion in 'MidiLogger' started by Thomas, Jun 26, 2006.

  1. Thomas

    Thomas New Member

    Hallo,

    ich will an dieser Stelle mal ein paar Bemerkungen zu den Speicherkarten loswerden.
    Die Speicherkarten müssen unter Dos/Windows/Linux etc. formatiert sein, und zwar mit FAT16 oder FAT32. FAT12 geht nicht, d.h. die Karten müssen mindestens 32MByte gross sein. Der Logger speichert die Daten in Dateien, die direkt vom PC aus lesbar sind.
    Es ist bei mir bisher noch nicht passiert, dass der Logger die Speicherkarte oder die darauf enthaltenen Daten zerstört hat. Das heisst aber nicht, dass es nicht doch passieren könnte. Deshalb: Wenn die Speicherkarte Daten enthält, die Ihr noch braucht, solltet Ihr die Karte nicht im Logger benutzen!

    Manchmal habe ich Probleme, die Karten am PC zu lesen. Dabei sind bisher folgende Fehler aufgetreten:
    - PC meldet "Karte nicht formatiert"
    - im Explorer erscheinen nir wirre Zeichen in der Dateiansicht
    - Dateistruktur erscheint im Explorer korrekt, aber in der Datei stehen nur wirre Zeichen drin
    Bei allen diesen Fehlern lag die Ursache am Kartenleser bzw. am PC-Betriebssystem. Meistens genügt ein Abziehen und erneutes Einstecken der Karte (manchmal auch mehrmals), um die Speicherkarte schliesslich dennoch korrekt lesen zu können.

    Manche Speicherkarten machen kleinere Probleme im Logger:
    Logger einschalten, aufzeichnen, aufzeichnung stoppen usw. alles geht wunderbar. Wenn man jetzt (mit eingesteckter Karte) am Logger einen Reset auslöst oder die Spannung kurz unterbricht läuft der Logger nicht richtig an. Dann muss man die Karte aus dem Logger kurz rausziehen, dann sollte die Firmware im Logger starten. Danach kann man die Speicherkarte wieder einstecken und alles sollte normal funktionieren.
    (Ich weis noch nicht, was genau das Problem ist. Es muss irgendwie mit der Initialisierung der Speicherkarte zusammenhängen. Es betrifft wie gesagt nur einige Speicherkarten.)

    Gruss
    Thomas
  2. Christoph

    Christoph New Member

    Meine 128 MB MMC ist eines von den Modellen, welches Probleme macht.

    Seltsam ist, wenn ich den Logger laufen lasse, einen Reset mit MMC mache, kommen nach dem Einschalten "verzerrte" Zeichen auf dem Display zum Vorschein.

    Kann es sein, dass durch den Goldcap der Mega keinen kompletten Reset durchführt?
    Oder hat das Display noch Zeichen in einem internen Speicher?
    Die angezeigten Daten sind auf alle Fälle alt.

    Gerade hat es nach einem Reset ca. 5 Minuten gedauert, bis der Logger wieder gestartet hat. (2 mal reproduziert)

    Gibt es eine Möglichkeit das Programm so anzuändern, dass man sehen kann wo es hängt? Etwas wie eine Debug-Info?
  3. Thomas

    Thomas New Member

    Hallo Christoph,

    schön dass der Logger wieder läuft (anderer Thread).

    Ich weiss ja schon, an welcher Stelle es hängt: bei der Initialisierung der Speicherkarte. Mir scheint es so, als würden sich manche Karte "aufhängen", wenn sie mehrmals initialisiert werden.

    Das im Display noch "alte Werte" stehen ist erstmal normal, der Logger läuft ja nicht und das löschen des Displayspeichers erfolgt erst nach der Speicherkarteninitialisierung.

    Gruss
    Thomas
  4. da_Peda

    da_Peda Administrator

    Hallo!

    Zu
    Dominik und ich haben versucht eine 16MB SD-Karte mit FAT16 zu formatieren. Entweder das ist auch nicht die Lösung, oder die Karte ist eine von denen, die der Midilogger nicht will :D .
  5. 4helitime

    4helitime New Member

    Ich weiss noch nicht was es ist, aber ich habe probleme mit 3 SD KArten (alle die ich habe :-(
    (1) eine Original Canon 16MB KArte, das es mit der nicht geht habe ich mir schon gedacht,
    (2)dann habe ich eine 1GB SD von extremememory, mit dieser startet der Logger nicht, wenn ich die Karte nach dem Starten einlege und den rechten Taster drücke hört die linke Led auf zu blinken und leuchet dauernd und nix passiert mehr, die rechte Led leuchtet bzw blinkt nie und die Karte ist nachher auch leer.
    (3)mit einer 1GB SD KArte von SanDisk ist das Problem etwas anders, nach dem drücken des rechten Tasters leuchtet die linke Led und fängt nach 10-15sek wieder von selbst an zu blinken, auch diese KArte ist nacher genau so leer wie am Anfang.

    Da mein 3510i Display leider ebenfalls nicht funktioniert, habe ich sonst noch keine Weiteren Anhaltspunkte für das Problem zu lösen.

    Gruß
    Christian
  6. Modellpirat

    Modellpirat New Member

    Hallo Christian,

    ich habe eine 512 MB SD-Karte von extrememory. Die Funktioniert sehr gut.

    Meine beiden Displays Nokia 3510i sind auch nicht zum Leben zu erwecken.
    Ich habe meine bei Ebay für 1,50 €/Stück ersteigert. Ich glaube schon bald die sind nicht genau kompatibel.

    Lese doch mal hier Fehlersuche, da kannst du lesen wie du testen kannst ob das Display erkannt wird.


    Gruß Markus
  7. 4helitime

    4helitime New Member

    So :jo: mein neues 3510er Display klappt (in Midilogger Display nachzulesen)
    Jetzt sehe ich das sobal ich eine SD KArte in den Slot lege das Display einfriert.
    Tja was könnte das jetzt noch sein hat keiner eine Idee ?

    Gruß
    Christian
  8. 4helitime

    4helitime New Member

    So habe mein Problem gefunden, hatte mir eine eigene SD Kartenhalterung gebaut und gerade erst bemerkt das auf der SD Halter PLatine ja Anschluss 3 mit 6 gebrückt sein sollten und jetzt klappt es.
    Neben bei hatte ich auch noch die Reihenfolge von 1 bis 7 auf meiner Platine vertauscht.


    Gruß
    Christian
  9. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Na dann is ja nu alles im Lot.

Share This Page