Discussion in 'Sensoren & Abgleichen' started by Dominik, Jul 17, 2006.

  1. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Wir waren gestern mit einigen MidiLogger kompatibelen Modellen auf der Wiese :cool: . Mein Kollege hatte den Logger am LMH Heli und zwar unten an einer Kufe.
    Nun war der Logger so befestigt, dass der Abwind des Rotors mehr oder minder direkt auf den Höhensensor geblasen hat. Das Ergebnis war erschreckend. Der Heli hat laut Log Höhen von 350m erreicht ... Ich bezweifele mal das man das mit einem kleinen LMH hinbekommt ... :D

    Was vielleicht auch noch sein könnte, das der Logger irgendwelche Störungen über seine +5V Leitung bekommen hat. Dagegen spricht allerdings das der selbe Logger in einem normalen Modell wunderbar die Höhe mitgeschrieben hat.

    Attached Files:

  2. Thomas

    Thomas New Member

    Das bezweifle ich aber auch.
    Du musst den Höhensensor mit Schaumstoff abdecken. Am besten lichtundurchlässig, der Sensor ist nämlich auch lichtempfindlich.

    Gruss
    Thomas
  3. mitfried

    mitfried Member

    Meine Erfahrung bis jetzt,
    Der Höhensensor liefert sogar fast die saubersten Werte von allen bisher von mir geloggten Parameter.
    Hier ein Flug mit meinem E-Segler von heute.
    Schwarz ist die Höhe in meter,rot in hPa, lila ist der Tempsensor VOM Höhensensor. Blau: spannung
    Werd in ca einer Woche mit einem gps nachprüfen können.

    sieht sehr sauber aus. wichtig ist ganz bestimmt dass der logger in etwas schaumstoff oder so verpackt ist (zumindest beim h-sensor)

    Attached Files:

Share This Page