Discussion in 'MidiLogger' started by Thomas, Jun 7, 2006.

  1. Thomas

    Thomas New Member

    Hi zusammen,

    einige habe die Firmware im Downloadbereich ja schon gefunden. Ich habe sie gerade aktualisiert. Version ist immer noch 0.01, aber es gibt jetzt zwei Versionen. Das ist aber nur von belang, wenn Ihr ein Nokia6100 Display benutzt - es gibt jetzt eine Version für PHILIPS und eine Version für EPSON-Controller. Bitte ausprobieren, welche geht. Das ganze ist nur vorübergehend.
    Für alle anderen Display-Varianten (Nokia3410 oder Nokia3510i) ist es egal welche der beiden Firmware-Varianten Ihr aufspielt. Diese Displays werden automatisch erkannt und benutzt.

    Gruss
    Thomas
  2. Christoph

    Christoph New Member

    Ich bin zwar noch lange nicht soweit, dass ich die FW aufspielen könnte :{ , aber bei Codeschnüffeln ist mir aufgefallen, dass eine I2C_TWI.lib verlangt wird.

    Ist diese lib frei verfügbar, oder geht gar die bei Bascom befindliche *.lbx (genauen Dateinamen habe ich z.Zt. nicht greifbar)?
  3. Thomas

    Thomas New Member

    Hallo Christoph,

    bei meiner BASCOM-Installation ist die I2C_TWI.LIB mit dabei. Die .lbx sollte es aber auch tun, einfach mal probieren.

    Gruss
    Thomas
  4. mitfried

    mitfried Member

    Richtigstellung,
    Zumindest bei der kleinen Version mit Nokia 6100 Display und Epson Controller (= grünes Flachbandkabel - ohne Lötpads) funktionieren alle Versionen die derzeit* online sind gleichermaßen gut. (im Sinne von "Logger läuft - LCD zeigt Daten an)

    *) das sind:
    0.01
    0.01 Epson
    0.01a Epson
  5. mitfried

    mitfried Member

    Eine klitzekleine Frage hab ich noch zur 0.01a Version.
    Muss man etwas ändern um den RC-Puls zu messen/anzuzeigen?
    Und so nebenbei gefragt... ich würd sogern die Umgebungstemp (vom höhensensor) wie bei der seriellen Ausgabe am LC-Display sehen, auch der Druck in hekto pascal fehlt am lcd)
    Ich find die Stellen im Code aber soganz durchblick ichs nicht, naja
    wenn wer so nett ist.. :rolleyes:
  6. Thomas

    Thomas New Member

    Die Messung der RC-Impulsdauer ist vorgesehen, aber noch nicht ausprogrammiert.
    Das passt aber nicht alles auf alle Displays (N3510i und N3410 habe nur 8 Zeilen). Wenn Du die BASCOM-Vollversion hast kannst Du Dir aber die Firmware anpassen - ist nicht schwer.

    Gruss
    Thomas
  7. Thomas

    Thomas New Member

    Sodele,
    wieder mal was neues.

    Zur Vorbereitung auf die nächste Firmware-Release musste ich mich erstmal mit den verschiedenen Varianten des Nokia6100-Displays befassen. Im Downloadbereich gibt es jetzt ein "LCDSETUP"-Proramm für den Logger.

    Normalerweise erkennt der Logger das vorhandene Display anhand einer Widerstandskodierung auf dem Displayboard. Dabei wird unterschieden zwischen:
    Nokia3410
    Nokia3510i
    Nokia6100
    Bem Nokia6100 gibts es verschiedene Typen, die leider in ihrer Ansteuerung nicht kompatibel sind. Diese Typen werden mit Hilfe des I2C-EEProms auf der Displayplatine unterschieden.

    Für diejenigen, die ein Nokia3410 oder ein Nokia3510i-Display benutzen, ändert sich zunächst mal nichts.
    Bei den Nokia6100-Displays werden bisher 3 Typen unterschieden: mit Philips-Controller, mit Epson-Controller, Displays von www.display3000.com.
    Wer ein Nokia6100-Display benutzt muss das entsprechende AVR-Programm (.BIN-Datei aus dem lcdsetup-Paket) mit Ponyprog in den AVR laden und einmal ausführen. Das Displayboard muss natürlich angesteckt sein. Wenn das Programm auf dem AVR abgeschlossen ist blinken die beiden LEDs auf dem Logger, den Erfolg kann man direkt auf dem Display erkennen. Wer nicht weiss welches Programm für sein Display das richtige ist - einfach ausprobieren.
    Wenn die Konfiguration erfolgreich abgeschlossen ist kann wieder die normale Firmware aufgespielt werden.(Es gibts bald die nächste Version) Die Konfiguration muss einmal je Display-Board erfolgen.
    Die LCDSETUP-Software gibt ausserdem Debug-Infos über die serielle Schnitstelle mit 19200Baud, 8, N, 1 aus. Wenn gar nichts geht kann man hier vielleicht den Fehler eingrenzen...

    (Ich habe dem Paket eine readme beigefügt, vielleicht kann die jemand erweitern und noch allgemeinverständlicher formulieren)

    Gruss
    Thomas
  8. da_Peda

    da_Peda Administrator

    Hallo,

    Ich habe eben das Setup ausgeführt und die Erfolgsmeldung am Display stehen gehabt.
    Anschliessend habe ich die Firmware wieder aufgespielt, und hab immer noch diese komischen Zeichen am Display, wie in diesem Thread. Ich nehme an, dass das Setup erst in der kommenden Firmwarerelease wirkung zeigt...

    Attached Files:

  9. Thomas

    Thomas New Member

    Korrekt.

    Gruss
    Thomas
  10. da_Peda

    da_Peda Administrator

    Cool!

    Eines ist mir aber noch aufgefallen: Wenn ich die lcdsetup d3000.e2s ausführe meckert er, dass er die Datei lcdsetup nicht findet. Ich habe dann in dem Script das Leerzeichen bei LOAD-PROG lcdsetup d3000.bin rausgenommen, detto die Datei umbenannt, dann hat das funktioniert. Das ganze habe ich bei allen 3 Displaytypen durchgeführt, weil er das immer beanstandet hat.

    Ich weiss nicht warum das eventunell nur bei mir ist, aber währe es nicht generell besser, wenn man keine Leerzeichen bei den Dateinamen verwendet?

    Ansonsten bin ich jetzt froh, dass ich weiß, dass in absehbarer Zeit was am Display stehen habe, und das Display so generell funktionieren sollte....
  11. Thomas

    Thomas New Member

    Guten Morgen,

    ich habe den kleinen Fehler mit den Leerzeichen mal korregiert, jetzt sollte es besser funktionieren.

    Gruss
    Thomas
  12. Thomas

    Thomas New Member

    Guten Morgen,

    Version 0.02 der Firmware ist online. Die Änderungen gegenüber V0.01 bzw. V0.01a getreffen nur die Displaysteuerung. Für die Displays vom N3410 und vom N3510i ändert sich nichts, für die Displays vom N6100 muss vorher das entsprechende Setup ausgeführt werden.

    Gruss
    Thomas
  13. mitfried

    mitfried Member

    Hallo,
    ich hab eine Frage bezüglich der 0.02 firmware, warum ist damit die Displaybeleuchtung um eineiges dünkler als in den Versionen davor? Beim LCD Setup übrigens auch. Kann das sein? Hab's getestet. (6100 Display - epson ohne lötpads) Wo kann ich denn das ändern?

    NACHTRAG: Ich wollte nur noch einmal betonen, dass die Hintergrundbeleuchtung wirklich deutlich dünkler ist und die Ablesbarbeit bei in heller Umgebung fast null ist.

    danke!
    mfg mitfried
  14. da_Peda

    da_Peda Administrator

    Erfolgsmeldung!

    Auch bei meinem Display mit den komischen Zeichen ist nun alles schwer in Ordnung!
    Danke!! :grin:
  15. Thomas

    Thomas New Member

    Hallo mitfried,

    Die verschiedenen Displays brauchen scheinbar verschiedene Einstellungen für den step-up-Wandler. In der nächsten LCD-Setup-Version mache ich das mal einstellbar...

    Gruss
    Thomas
  16. mitfried

    mitfried Member

    das wär echt super! Danke für deine Reaktion

Share This Page