Discussion in 'Generell' started by Lus, Nov 28, 2006.

  1. Lus

    Lus New Member

    Hellöu

    Ich habe eine kleine Frage zu Logview: Ich brauche Logview 1.14, Futaba CDR 5000 und den Interface-Adapter von Raabe & Schönig an einem Packard Bell mit Win98 SE.
    Folgendes Problem tritt auf:
    Scheinbar wahllos beginnt Logview während der Ladung/Entladung alle paar Sekunden (manchmal Minuten) einen neuen Datensatz.
    Also statt z.B. 6 Grafiken bei 3 Zyklen (3x Laden & 3x entladen) habe ich dann etwa 50 oder 100... :dontknow:
    Also Grafik 1: Die ersten 10 Sekunden entladen, dann Grafik 2 die nächste Miunute entladen, Grafik 3 die nächsten 30 Sekunden entladen usw.

    Meine Fragen:
    1. An was kann das liegen?
    2. Gibt es eine Möglichkeit zwei Datensätze zu einem zu verbinden? So, dass ich falls so etwas auftritt den ganzen Entladevorgang in einer Grafik anschauen kann?

    Gruess & Dank, Lus
  2. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Kann ich so nicht genau sagen. Schick mir bitte mal eine gespeicherte Datei an dominik ÄT logview PUNKT info. Dann schaue ich mir das mal an.
    Bin allerdings im Moment in München bis Ende der Woche. Also etwas Geduld ...

    Im Moment nicht. Dieses Feature ist geplant aber noch nicht umgesetzt.
  3. Lus

    Lus New Member

    Hellöu

    OK, unterdessen habe ich ein paar Sachen ausprobiert... also ich habe jetzt XP installiert, und darauf funktioniert LogView besser. Die längsten Logs können z.T. ein paar Stunden lang sein. Wenn das Problem aber mal beginnt (meistens nach etwa 30 Min), dann werden die Logs immer kürzer, am Schluss 1 Sekunde. Bei etwa 400 bis 600 Datensätzen bleibt das ganze dann blockiert und nicht mehr willig irgend etwas zu tun.

    Was ich unternommen habe: Das Netzteil für den Lader, das stark streut, etwas weiter weg vom Compi, Port und Datenkabel weggestellt.
    Die Option für langsame Computer gewählt.
    Ich lasse nur noch jedes 500ste Telegramm anzeigen.

    So geht es bis jetzt etwas besser, aber manchmal legt er imme rnoch sinnlos einen neuen Datensatz an.

    Dann habe ich die CPU-Auslastung studiert. Sie ist bei 2% bevor der Lader läuft, und während dem loggen schwankt sie zwischen 40 und 75%.
    Immer wenn man an die Grenze gegen 100 kommt, legt Logview einen neuen Datensatz an. Zuerst habe ich gedacht, das sei der Grund. Manchmal legt es aber auch einen neuen Datensatz an, ohne dass die CPU-Auslastung besonders hoch ist.

    Hoffe mit den Angaben zu helfen... :)

    Würde mich interessieren:
    Haben noch andere das gleiche Problem?
    Wenn ja: Tritt es nur mit dem Raabe & Schönig - Adapter auf, oder auch mit dem Robbe-Teil?

    Viele Grüsse aus der Schweiz, Lus
  4. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Ich kann das am WE mal nachvollziehen. Oder zumindest versuchen.
    Im Moment bin ich etwas rat- und sprachlos.

    Welche CPU hast du? Wieviel Hauptspeicher?
  5. Lus

    Lus New Member

    Hmmm... Denkst Du hier in der Schweiz erstaunen wir euch nicht nur politisch? :D

    Also es ist ein Intel Celeron 500Mhz in einen Packard Bell. 128MB RAM.

    Alte Kiste, aber sollte reichen, oder?

    Sprachlos heisst: Das Problem habe nur ich? Soll ich mal Compi wechseln?
  6. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Rechner sollt reichen.

    Das Problem ... Ich habe sowas noch nicht gehört. Und ich habe ja einige Tests gemacht auch mit dem Adapter. Kannst du mir mal eine LOV Datei zusenden? an dominik ÄT logview PUNKT info

    Würde da gerne mal reinsehen !
  7. Lus

    Lus New Member

    Sollte in wenigen Sekunden bei Dir sein...
  8. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Schaue ich mir heute Abend mal an.

    Danke
  9. Lus

    Lus New Member

    Hellöu

    Also ich abe jetzt noch etwas rumgeschraubt... also mit dem Laptop passiert das nicht (die Abstürze beim Versuch auf Tabellenansicht zu wechseln aber schon).

    Auf dem Lapi ist die CPU Auslastung auch nur bei ca. 10 bis 40%. Aber anscheinend war das ja nicht das einzige Problem.

    Nach was für Kriterien beginnt LogView eigentlich einen neuen Datensatz?
    Wenn es etwas damit zu tun hat, dass zuerst keine Daten kommen, und dann kommen wieder (Was ja beim Wechsel von entladen auf laden geschieht), dann könnte es ja schon damit zu tun haben, dass ein zu grosser Puffer die Daten zu lange zurückhält, und Logview das nicht erkennen kann?

    Was ich darum auf dem andern Compi jetzt noch gemacht habe:
    Den Puffer des Comports verkleinert.

    Werde dann später berichten können, ob die Puffereinstellungen geholfen haben.

    Grz, Lus
  10. Lus

    Lus New Member

    OK, also ich hatte etwas mehr als 20 Minuten laden am Stück. Wenn cih dann den Taskmanager öffne, sehe ich die normale CPU Auslastung. Ich kann dann Windows dazu zwingen, das Fenster von Logview immer neu aufzubauen, indem ich den Taskmanager etwas darauf hreumschiebe. Damit ist die Auslastung schnell bei 100%. Und es beginnt dann acuh sofort ein neuer Datensatz. Ich lasse die Sache jetzt mal noch ungestört laufen, um zu sehen was dann passiert.

    Grz, Lus
  11. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Aha, na da hamma doch den Übeltäter ...
    Nun warum es auf dem Lappi vermutlich nicht sauber rennt ... Tja der CDR5000 sendet eine unmenge von Daten und das permanent. LV filtert diese Daten gleich beim Empfang.
    Nun kann es aber schon sein, das auf einer "langsamen" Maschine dieses Konstrukt ins Schwanken kommt. Ich schaue nochmal in den Quellcode rein und muss mal guggn ob ich da was tun kann.

    Das scheint mir keine sonderlich gute Idee ...

    ((StrToInt(_Zeit) - StrToInt(_LastDXZeit)) > 4000)
    or (_DXMode <> _LastDXMode)
    or (_DXZyklus <> _LastDXZyklus)

    So :p
    Also er prüft dort, ob ein Zeitsprung > 4 Sekunden stattgefunden hat. Zudem kann auch ein neuer DS angefangen werden wenn der Mode wechselt. Oder wenn der Zyklus weitergeht.
  12. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Ein Tip hätte ich auf jeden Fall schon mal ....
    Lass mal eine Ladung ohne Grafikanzeige rennen. Dann sollte es eigentlich ohne grosse CPU Last gehen. Denn dann wird die Grafik nicht immer wieder aufgebaut.

    Generell hoffen wir ganz stark auf die neue Grafikengine. Da soll eben genau dieses CPU Prob angegangen worden sein. Wir hamse leider nur noch nicht ...
  13. Lus

    Lus New Member

    Hmm :)

    Also zur nicht so guten Idee: Das weiss ich nicht so genau... war eher eine Verzweiflungstat.

    Also wollte sagen: Mit dem Lapi geht es. Der Bastelraumdesktop ist der Lahme (500MHz), aber er sollte eigentlich auch nur noch diese Aufgabe machen, hoffentlich bringe ich ihn dazu... :)

    Das mit den Zyklen/Modi ist klar. Muss ja so sein. Der Zeitsprung? Sind diese 4 Sekunden nicht veränderbar? Mit etwas grösserer Zahl könnte die Toleranzgrenze etwas weiter werden, oder?
  14. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Ja klar ich könnte die Zeit mal erhöhen. Generell ist in der neuen 1.14.1 die wir gerade bauen auch was neues drin was die Berechnungen im "Kern" angeht.
    Hast du Skype? Dann könnte ich mal was beamen ...
  15. Lus

    Lus New Member

    Hellöu

    Ja, sorry, meine Prinzessin war gestern Abend grad am Bahnhof angekommen, da war ich weg...

    Also ich habe kein Skype. Gibt es sonst eine Möglichkeit an das zu kommen, was Du mir beamen willst?

    Ich habe jetzt einen Zyklus gemacht mit der Zahlenanzeige statt Grafikanzeige. Komme abe immer noch auf 560 Datensätze... :)

    Morgegruess, Lus
  16. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Also ich kann das nicht ganz nachvollziehen. 560 Datensätze ... Uff ...
    Hast du mal einfach eine normale Ladung gemacht ? Vielleicht habe ich da auch noch einen Bug in der Zyklenauswertung. Möglich is das :)

    Ach ja und könntest du Skype mal installieren? Is kein Hexenwerk und erleichtert einfach die Kommunikation gewaltig ...
  17. Lus

    Lus New Member

    Hellöu

    OK, ich habe jetzt Skype installiert!

    Heute Nami mache ich mal eine "nur Ladung".

    Gruess, Lus
  18. Lus

    Lus New Member

    Hmmm, ja, auch wenn ich davon jetzt recht wenig verstehe: Es könnte doch sein, dass der Bug in der Zyklenauswertung ist... ich habe jetzt mal statt auf zykeln auf "nur laden" eingestellt, und der Log läuft seit gut 1 1/2 Std im gleichen Datensatz. Mal schauen, ob das so weitergeht!
  19. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Das kann durchaus an der Trennung liegen. Ich mache heute oder morgen mal einen Test. Habe den Lader ja hier und auch beide Adapter.
  20. Lus

    Lus New Member

    Ja, also unterdessen sind schon einige Stunden vergangen, und der Log bleibt immer noch stabil bei einem Datensatz! Sogar wenn ich zwischen verschiedenen Ansichten wechsle, oder zwischendurch mal speichere, was sonst immer zu einem neuen Datensatz geführt hat.
    Wäre ja einen Freudenschrei wert, wenn das Problem in Version 1.15 behoben wäre... :jo: :beer:

Share This Page