Discussion in 'MidiLogger' started by ChiefGlider, Aug 29, 2005.

  1. ChiefGlider

    ChiefGlider New Member

    Ich von der Raceboat-Fraktion bin auch sehr interessiert an dem Projekt, also ein paar Fragen:

    Kann man an den Midilogger auch Staurohre anschließen? Die sind ja sehr genau. Und wo kann ich solche beziehen bzw. was kosten die?

    Viel mehr als Spannung, Strom, Drehzahl und Geschwindigkeit brauchen wir Raceboater ja nicht.

    Obwohl eine Temperaturüberwachung ist auch nicht schlecht. Ist die dabei?

    Gruß David
  2. Thomas

    Thomas New Member

    Hallo David,

    Temperatur ist sogar 3 mal vorgesehen: Akku, Regler/Steller, Motor. Ein Staudrucksensor kann sicher auch angeschlossen werden. Wie das im Detail geht, welche Sensoren geeignet sind, wo es die gibt und was die kosten kann ich Dir aber nicht sagen. Schau Dich doch mal im www um, finde heraus wer sowas schon gemacht hat und welche Hardware benutzt wurde. Vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten die Geschwindigkeit im Boot zu bestimmen. Dann kommen wir sicher schneller voran.

    Gruss
    Thomas
  3. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    @ChiefGlider:
    Ich weiss ja nicht warum irgendwie alle was gegen GPS haben :dontknow: (zumindest kommt es mir so vor). Aber ein GPS liefert sehr genaue Geschwindigkeitsdaten. Warum willst du dann da mit nem Staurohr was basteln? :dontknow:

    Als Info mal ein Link:
    http://www.pocketnavigation.de/boar...ht=wie genau ist die kmh angabe&hilightuser=0

    Da steht z.B. folgendes:
    Also, nochmal ... Warum mit irgendwelchen Sensoren rumfentern wenn man es mehr als genau haben kann?
  4. dk0kt

    dk0kt New Member

    Moin Maenner.

    Das mit der Genauigkeit ist richtig. Es ist zwar nicht einfach die absolute Genauigkeit heraszubekommen, aber im Vergleich zu einem Staurohr ist es sicher viel besser. Ich denke das so ein GPS unter einigermassen Bedingungen immer besser als 0.3 m/sek ist. Aus der Zeit meiner Fliegerei (manntragend) weiss ich aber das z.B. Pitot-Staurohre, selbst optimal kompensiert, für diese Anforderung zu ungenau sind. Dazu kommt auf einem kleinen Boot noch das Problem der ungestörten Montage von so einem Staudruckmesssystem..

    @ChiefGlider:

    Kannst du mir (uns) mal nen Bild von so einem Staurohr inkl. Einbau besorgen ?


    mfg

    Stefan - dk0kt
  5. Paisley

    Paisley New Member

    Ich hab ihn schon zum GPS gestimmt.

    Staurohr wurden früher in Rennbooten eingesetzt, sind aber viel zu ungenau, das geht bis in den zweistelligen km/h Bereich mit der Abweichung.

    Also, GPS und gut ist :D

    Gruß Denis
  6. ChiefGlider

    ChiefGlider New Member

    Okokok Jungs,

    ihr habt wohl recht. Nur bei uns am See haben die Leute mit ihren Garmin Geckos (oder wie die ganz kleinen heissen) sehr oft Empfangsschwierigkeiten und können nichts aufzeichnen.

    Aber wenn das Staurohr sogar ungenauer ist dann nehme ich gerne das GPS.

    David
  7. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    :eek:
    Wennste aufn See bist is oben doch frei oder nich!? Und dann sollteste auch Empfang haben. Und ausserdem gibbet bald Sirf III, oder die gibt es sogar schon. Da haste eh besseren Empfang mit.

    Also Staurohr vergessen :grin:
  8. ChiefGlider

    ChiefGlider New Member

    Staurohr, was ist das??

    Also ich hab das gefühl das diese kleinen Empfänger nur bedingt taugen.

    Was ist Sirf III?
  9. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Guggst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Staurohr :grin:

    Was genau meinst du damit? GPS? Wenn ja -> Vorurteil !!

    Das ist ein neuer GPS Chip mit höherer Genauigkeit.
  10. Prof. Dr. YoMan

    Prof. Dr. YoMan New Member

Share This Page