Discussion in 'Opencharge' started by lsimma, Dec 3, 2007.

  1. lsimma

    lsimma New Member

    Hallo,

    sind die zwei Widerstände R20 und R21, angegeben mit R0.01 4W genaue Messwiderstände oder ist das ein 5% W4 0,01 Ohm Drahtwiderstand
    wie bei Conrad der "WIDERSTAND 4 W ORO1" ?

    Danke,
    Lukas
  2. gerner

    gerner New Member

    Hallo Lukas,
    ich denke ich kann Dir gleich alle drei Fragen beantworten:
    1. Ob Kohle- oder Metallschichtwiderstand ist in diesem Fall nicht relevant. Beides geht und ist nach meiner Erfahrung unkritisch. Metallschicht sind in der Regel präziser und rauschen weniger (und sind deswegen normalerweise besser), Kohle... ist ein klein wenig belastbarer (und verzeih mir den Einwand... enorm stabil in stark verstrahlter Umgebung... darum werden solche Teile, wenn auch mit Glas gekapselt, in Sateliten und Raumsonden verbaut.... natürlich unbezahlbar!!!!)

    2. Display:
    http://stores.ebay.de/Sethora-Second-Use
    als LCD Display Typ L2432 gibts dort in Massen und ganz billig. Ich habe mir mal einen 5er Pack gekauft. Qualität war wie angegeben. Wenn Du nur eines brauchst dann kannst Du von mir für 3€ (inkl. Versand) eines haben.

    3. bei den 0.01 Ohm Wiederständen reichen 5% da der Lade- und Entladestrom (der mittels dieser beiden Widerstände gemessen wird) per Software justiert wird.
    Präzisere (Isabellenhütte oder ähnlich) währen zwar genauer, vor allem wenn sie warm werden, doch Opencharge ist ein Ladegerät und kein Messgerät. Und aufs letzte mAh kommts normalerweise ja nicht an.

    Ach ja noch was... da ich ein alter Sparfuchs bin, habe ich bei den Dioden statt 1N4001 ganz normale sog. Kleinsignaldioden (1N4148) aus diversen PC-Netzteilen geplündert. Dort findet man mit etwas Glück auch brauchbare Leistungsdioden für den Schaltwandler.

    Nebenbei bemerkt, ich baue gerade mein 2.tes Opencharge und bin wirklich begeistert von den Möglichkeiten.

    Schöne Grüße
    Hans
  3. lsimma

    lsimma New Member

    Danke

    Hallo Hans,

    vielen Dank für die Antworten, die Fragen sind für mich somit geklärt.
    Ich hab auch vor mir 2 Lader zu bauen, einer zum Laden der Akkus, der andere damit ich an der Software mitarbeiten kann.
    Für das zweite Gerät werde ich wegen dem LCD noch auf dich via PN zukommen.

    Danke,
    Lukas

Share This Page