Discussion in 'OpenFormat' started by Dominik, May 24, 2009.

  1. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Einige kennen ja das leidige Problem das man bei einem Computer ohne jegliche COM Schnittstelle ein Problem bekommt wenn man OpenFormat Logs importieren will.

    Problem:
    LogView erwartet (so Stand heute) eben eine Schnittstelle die dem Gerät zugeordnet ist.

    Workaround:
    Das Problem kann man eigentlich mit sehr geringem Aufwand umgehen - das Stichwort dazu ist Com0Com.
    "The Null-modem emulator (com0com) is a kernel-mode virtual serial port driver for Windows. You can create an unlimited number of virtual COM port pairs and use any pair to connect one COM port based application to another."
    Folgendes ist zu tun:
    • Com0Com downloaden (I386 Version) von http://sourceforge.net/projects/com0com/
      Downloadfiles:
      http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=129551&package_id=141993
    • Das Archiv entpacken und das Setup starten.
    • Auf der Seite "Choose Components" den Haken bei "CNCA0 <-> CNCB0" wegnehmen.
    • Dann normal weiter installieren ...
    • So jetzt habt ihr unter Start ein neues Programm eingetragen -> Com0Com. Dort findet sich ein Link "Setup" den man dann mal anklicken sollte.
    • In dem Dialog auf "Add Pair" klicken. Es werden dann zwei virtuelle Ports erzeugt und es kommt ein neuer Dialog von Windows bezüglich der Treiberinstallation. (Siehe Bild 1-2). Das kommt 2x.
    • Da auf eurem System noch kein Port installiert ist, hat man nun alle Freiheiten bei der Portauswahl. Also tragen wir z.B. links in das Feld "COM5" und rechts in das Feld "COM6". (Ich musste 55 / 56 wählen ...). Dann auf Apply klicken und etwas warten. Und schon hat man eine Nullmodembrücke im System erzeugt die LogView nutzen kann. (Bild 3).
      Die Brücke wird natürlich nicht wirklich gebraucht, aber LogView gibt sich mit dem Port zufrieden und der Datenimport gelingt :)
    • So und im Gerätemanager tauchen dann auch Ports auf -> Siehe Bild 4
    • Und LogView kann sie nun auch verwenden -> siehe Bild 5.
    Und ganz nebenbei kann man diese Brücke natürlich auch für sinnvolle Dinge nutzen. So könnte man z.B. eine Software schreiben welche die OpenFormat Daten simuliert um sie dann mit LogView zu testen ... :cool:

    So ich hoffe ich konnte helfen.

    Attached Files:

  2. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Update 14.10.2009:
    LogView 2.5 kann das jetzt out of the box.
    es wird nicht mehr zwingend ein Port beim OpenFormat benötigt !

Share This Page