Discussion in 'Bugs' started by stefimat, Mar 16, 2010.

  1. stefimat

    stefimat Member

    Hallo zusammen,

    Als ich mir verschiedene Grafikvorlagen für UniLog-Auswertungen zurechtgelegt habe, ist
    mir aufgefallen, daß wenn ich nur ein paar wenige Kurven (z.B. U, I; Höhe; Temperatur; Drehzahl)
    anzeigen möchte, und dann wegen meiner persönlichen Präferenzen die Farben der Kurven neu zuordne,
    dann werden diese Farbzuordnungen NICHT auf die Farbe der Skalierung übernommen.

    (oder habe ich da etwa ein Fehler gemacht, und die Farben der Skalierung muss noch irgendwo von
    mir abgeändert werden??)

    Verwendete Version: LogView 2.6.0.300 unter Win XP

    CU l8er Stefan
  2. Holger

    Holger LogView Team

    Hallo Stefan,

    probier mal bitte, ob folgendes Deinem Wunsch entspricht:

    Rechte Maustaste im Grafikbereich, dann "Achsenamen in Kurvenfarbe" aktivieren.
    Anschließendes Grafikvorlage speichern nicht vergessen.

    Gruß, Holger
  3. stefimat

    stefimat Member

    Hallo Holger,

    Ja, so einfach.... Farbe klappt!

    Jedoch habe ich noch einen kleinen "Wunsch"

    Ich habe den Temp-Sensoren andere Titel (also Achsnahmen) gegeben,
    Somit ist "A1..." zur "Akku-Temperatur [°C]" geworden,
    und "A3..." zur "Regler- Temperatur [°C]" umbenannt.
    Dies zeigt LogView auch gleich an.
    Wenn ich jedoch zur nächsten Messung innerhalb eines Satzes wechsle, so verschwinden die Umbenennungen wieder.
    (und zwar unabhängig davon, ob ich es via Grafikvorlage formatiert habe, oder nicht, die Umbenennungen gehen immer wieder weg!)

    Wenn ich gleich, nachdem die Anzeige stimmt, das dann als Grafikvorlage speichere, so wird dies "teilweise" in der Grafikvorlage abgelegt.
    So behält die Grafikvorlage die Umbenennung für "A1..", nicht aber für "A3..."

    Gut, sind wirklich "Kleinigkeiten..."

    CU l8er Stefan
  4. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Das kann ich ja fast nicht glauben.

    Kannst du mal deine Grafikvorlage löschen?
    Die findest du hier: C:\Documents and Settings\<USER>\Application Data\LogView\Templates Grafik

    Und dann starte LogView, stell deine Grafik so ein wie du sie haben willst (ohne das schon Daten in LogView sind), speicher die Grafikvorlage und dann lad mal Daten.
    Kann mir nicht vorstellen das dann nur Teile übernommen werden.

    Wenn doch bitte mal kund tun was die wie genau gemacht hast damit wir das nachstellen können.
  5. stefimat

    stefimat Member

    Hallo Dominik,
    Habe die Grafikvorlage gelöscht, und noch mal neu erstellt.
    Gleiches Verhalten. (allerdings habe ich den Daten-Satz aus UniLog in LogView beibehalten!)

    ABER, warum muss ich die Grafik OHNE Daten in LogView einstellen, das macht doch keinen Sinn, bzw. ist unpraktisch, schließlich erzeuge ich mir auf Grund eingelesener Daten
    eine bestimmte Ansicht, die dann, wenn sie passt, von mir abgespeichert wird, weil ich erwarte, daß eine ähnliche Messung noch mal auftritt, und ich dann nicht noch mal Formatieren muss.
    Bei den Akku-Kurven klappt das bis jetzt auch prima, OK, dort habe ich noch keine Achsen umbenennen müssen, da Zellen und Spannungszuordnungen ja immer eindeutig sind!

    Allerdings folgendes wundert mich schon, hat in meinen Augen auch nicht direkt was mit den Vorlagen zu tun:
    CU l8er Stefan
  6. Holger

    Holger LogView Team

    Hallo Stefan,
    nach langer Zeit mal wieder reingelesen und eine Idee aufgeschnappt...

    Wie hast Du denn die Namen der Werte geändert? Möglicherweise ist nur im Grafikumfeld geschehen?
    Der bessere Weg ist es, solche Umbenennungen und Umrechnungen in der Toolbox unter Berechnungen vorzugeben. An dieser Stelle kann auch ein Umrechnungs- oder Korrekturfaktor verwendet werden. Ich nahm bisher an, Du hättest das an dieser Stelle getan, da ich das noch nie anders gemacht habe! ;)
    Wenn die Daten neu dargestellt werden, erfolgt auf Basis der Vorgaben in der Toolbox die Berechnung der Werte für Drehzahl, A1 bis A3 am UniLog und auf den vorgegebenen Namen werden auch die Kurven gesetzt.

    Wenn man die Grafikvorlage anders einstellt als die Berechungsvorgabe in der Toolbox, gewinnt immer die Toolbox.

    Gruß, Holger

Share This Page