Discussion in 'Opencharge' started by lsimma, Jan 13, 2008.

  1. lsimma

    lsimma New Member

    Hallo,

    Ralf hat angesprochen dass die Zellen auf 12Lipo bzw. 14LiFe erhöht werden könnten. Die Begrenzung nach oben gibt die Drain-Source-Duchbruchspannung der Wandler-FETs vor - denke ich - die bei 55V liegt. Daher wird der TL494 bei 55V abgeregelt.

    Die maximale Akkuanzahl kann aus der maximalen Zwischenkreisspannung (wie nennt man die korrekt) abzüglich der Spannungsdrops ermittelt werden.
    Ausgehend von notwendigen 2V am Längsfet T2 und 3V Spannungsdrop durch die Verpolschutztransistoren + Diode D3 usw. ergibt sich eine max. Ladespannung von 52V.

    Wenn bei der Lipzelleneingabe die 52V durch die Abschaltspannung dividiert wird dann ergibt das:
    LiPo +LiIon = 12 Zellen
    LiFe = 14 Zellen

    Spricht bei irgendjemand was dagegen dass dies als Standard so drinbleibt ?
    Haben wir etwas vergessen zu berücksichtigen ?

    Hab den Spannungsdrop ermittelt bei StepUp=OFF, StepDown=Durchgeschaltet, Längsfet T2 vollkommen offen
    Strom 8A (begrenzt durch den Akku):

    Eingangsspannung bei Setupdown Wandlerfet: 11,6V
    Ausgangsspannung 10,7V

    Spannungsdrop: 0,9V (Obige Schätzung war recht gut)

    Bitte um Rückmeldungen....

    Danke,
    Lukas

Share This Page