Discussion in 'Kurvendiskussion' started by Dominik, Aug 3, 2005.

  1. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Soderle, nach langen Wochen des Schreibens ist es nun in einer ersten öffentlichen Version verfügbar:

    Das kleine Akkudiagnose-Kompendium.

    Das Werk stammt aus der Feder von Heinz Neukom dem ich an dieser Stelle nochmal herzlich dafür danken möchte! :jo:

    Folgende Themen werden behandelt:
    Inhalt:
    1) Einleitung
    2) Alterung: Innenwiderstand, Spannungslage, und Temperatur
    3) Alterung: Kapazität
    4) Zellenumpolung
    5) Interner Kurzschluss
    6) Memory Effekt
    7) Zellenrauschen
    8) Linksammlung

    Wir würden euch bitten den Text mal aufmerksam durchzulesen. Wie schon oben erwähnt ist dies die erste Version. Wir würden uns also freuen, wenn ihr mit konstruktiver Kritik ein bisserl an dem Werk mitarbeiten würdet.
    Dabei gäbe es dann so Sachen zu beachten wie:
    - Ist der Text verständlich geschrieben?
    - Sollen evtl. mehr Bilder in den Text einfließen um Sachverhalte deutlicher zu machen?
    - Fehlen Themen?
    - Setzt der Artikel ein zu hohes Mass an Grundkenntnissen vorraus?

    Also, jeder mal die Datei runterladen, ausdrucken, in Ruhe durchlesen und dann hier posten was man dran tun könnte (oder auch nicht).

    So und nun viel Spass beim Lesen!

    Um das Kompendium herunter zu laden bitte anmelden bzw. bei Neu-Usern registrieren!!
    http://www.logview.info/phpBB2/profile.php?mode=register

    Attached Files:

  2. Heinzi

    Heinzi Member

    hey liest das denn keiner? :readthis:
  3. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Das Prob ist das unregistrierte User das nicht sehen ...
    Habe aber noch keine Lösung dafür :confused:

    Und ich muss jetzt das WE nach Wien.

    Kümmere mich Montag drum !
  4. Heinzi

    Heinzi Member

    MUSS ?
  5. dk0kt

    dk0kt New Member

    Hallo Männer (Frauen?)

    Ich habe mich langsamer als versprochen durch die Fibel gearbeitet. Ist natürlich auch zum Teil eine recht trockene Materie. Ich finde das Dingen klasse. Zur Verbesserung kann ich wohl nicht viel beitragen, da die dortige Informationssammlung meinen Kenntnisstand überschreitet.

    Aber einen kleinen Vorschlag habe ich trotzdem. Ich würde bei allen Grafiken welche Akkuladungen, Entladungen o.ä. darstellen auch die Spannungskurve bei null beginnen lassen. So kann man mit der Zeit ein Gefühl für die dort relevanten Proportionen bekommen.

    Ansonsten: Well done !

    mfg

    Stefan - dk0kt
  6. Heinzi

    Heinzi Member

    danke für die blumen.



    ia, das ist eben auch so eine geschmackssache. ich persöhnlich ziehe da gespreizte achsen vor. weil die kurven so prägnannter ausfallen. d.h die unterschiede die zu sehen sein sollen werden einfach deutlicher herausgehoben.
    schaue mir das aber mal an.

    weitere meinungen??
  7. Prof. Dr. YoMan

    Prof. Dr. YoMan New Member

    Was mir nach 30 Sekunden auffiel ist, das die Schrift sehr unruhig wirkt. Warum nicht eine Standardschrift mit Serifen? Die macht es einfacher.
  8. Heinzi

    Heinzi Member

    also ich hab mir nun das ganze nochmals 47 minuten angehört, aber ich kann beim besten willen nichts hören :D :D (und mein gehör wurde erst gestern vom artz untersucht) :D ;)

    im ernst:
    "verdana" ist eben meine lieblingsschrift, mit sheriffs habe ich's nicht so.


    ich hoffe du hast dann aber trotzdem weiter als nur die ersten 30sec gelesen?
    sonst schigge ich dir das ganze als word datei, müsstest mir nur noch deine lieblingsschrift angeben!
  9. Prof. Dr. YoMan

    Prof. Dr. YoMan New Member

    Vom Inhalt her hab ichs mal überflogen, macht einen guten Eindruck. Linksammlung und Quellen sind nett. Viel Info auf einem Blick.

    Nachteil von Verdena: Nicht jeder hat sie, oder täusche ich mich da? Embedden in das PDF wäre eine Möglichkeit.
  10. Heinzi

    Heinzi Member

    das wäre dann aber ein triftiger grund, sich für eine nullacht16 schrift zu entscheiden.
  11. zuppi

    zuppi New Member

    Auch nach 30 Sekunden

    Hallo zusammen

    Habe die Doku auch mal "30 Sekunden durchgescannt":

    Die Schrift ist super.(Auch ich kann nichts mit Serifen anfangen ... )
    Was mir sofort aufgefallen ist, dass keine Kopf- resp. Fusszeilen mit z.B. Seitenzahlen und Herkunft der Doku vohanden sind.
    Auch ein velinktes Inhaltsverzeichnis wäre noch ganz nett.

    Aber grundsätzlich eine tole Sache! :jo:

    Sind LiPo/LiIo für Euch kein Thema? :confused:

    Jetzt mach ich mich mal über den Inhalt.
  12. Heinzi

    Heinzi Member

    verbesserungspotential, danke,


    ist mir viel zu einfach..... :p
    im ernst:
    1) lipos sind viel, viel heikler (mimosenhafter) als ni.. zellen
    2) spannung zu hoch--> lipo futsch :D
    3) spannung zu tief ---> lipo futsch :mad:
    4) überspannungsschutz (2)) --> lösung: balancer :teach:
    5) unterspannungsschutz (3))---> lipo taugliche regler (nur für antrieb, nicht für empfangsanlage, es sei denn der lipo ist teurer als der flieger :D :D


    danke :beer:
  13. reini23

    reini23 New Member

    Hallo,

    ich würde gern das Kompendium runter laden, aber beim Klick auf "Download" bekomme ich nur eine leere Seite mit einem Symbol oben links. Gibt es noch einen anderen Link?

    Gruß Reinhard
  14. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Mach mal auf den Download Link nen Rechtsklick und dann Speichern Unter ... ;)
  15. reini23

    reini23 New Member

    Danke Dominik, jetzt konnte ich auch erst mal einen Blick auf das Kompendium werfen. Mehr Bilder und ein paar Rechtschreibefehler weniger wären schon, aber das Wesentliche ist ja der Inhalt, und der gefällt mir. Das Thema "Innenwiderstand" gleich an den Anfang zu setzen, find ich echt klasse. Genau damit beschäftige ich mich derzeit intensiv. Demnächst möchte ich den Innenwiderstand bei NiXX und Alkalis messen, um schon recht früh beim Laden etwas über die abschätzbare Kapazität einer Zelle sagen zu können. Drei Bücher (s.u.) zum Thema grade heute ausgeliehen. Zum besseren Verständnis beigetragen hat das Kapitel im Kompendium erst einmal nicht, werd morgen nochmal rein schauen, und mit den drei Büchern geht's jetzt ins Bett...

    Gruß Reinhard

    Elektronische Schaltungen zur Akkuladung, Elektor, 1994
    Akkus und AccuCell-Batterien für Hobby, Freizeit und Beruf, Droske, 2000
    Akkus & Ladegeräte für den Modellsport, FMT, 2004
  16. Heinzi

    Heinzi Member

    danke
    ;)

    dominik würde nun sagen: ich dachte das hätten wir im griff. immerhin haben wir doch noch verbesserungspotential ausgemacht.
    (kannst mir die rechtschreibefehler als persöhnliche mitteilung schicken?) :teach: (wäre froh, irgendwie stolpere ich über meine eigen fehler immer wieder)



    ich bin mir da nicht so sicher ob es da einen eindeutigen zusammenhang gibt. ich denke der ri ist mehr von der konstruktion als solche beeinflusst als von der kapazität.
    also wenn du das was rausfindest würde mich das sehr interessieren.



    das thema war ja auch "diagnose" :)

    welche drei bücher hast du dir ausgeliehen?
  17. reini23

    reini23 New Member

    Hallo,

    die drei Bücher stehen auf Seite 1 hier im Thread. Ich hab sie auch schon fast durch. Viel gelesen auch zum Thema Innenwiderstand, verstanden hab ich's aber jetzt erst durch praktische Versuche.

    Zum Kompendium: gibt es das auch als reine Textdatei, die ich dann editieren könnte?

    Gruß Reinhard
  18. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Als reine Textdatei nicht, aber den Text gibt es als RTF Dokument. Ich könnte ihn mal hier in den Downloadbereich stellen. Was hast du denn damit vor?
  19. reini23

    reini23 New Member

    Hallo Dominik,

    Heinzi schrieb
    Deshalb, RTF wäre jedenfalls praktischer, bräuchte die Rechtschreibfehler ja dann nur zu unterstreichen (und in Klammern dahinter die Korrektur).

    Gruß Reinhard
  20. reini23

    reini23 New Member

    Hallo Dominik,

    schade dass es hier nicht weiter geht. Ich hab nun eine Frage zum LogView.

    Zum Prüfen meiner Ladegeräte benutze ich gerne mein Voltcraft Digital-Multimeter VC 506. Das ist schon etwas älter, aber sehr genau. Es hat auch einen seriellen Ausgang und ich hab ein betagtes DOS-Programm dazu.

    Wie schön wäre es, wenn ich mit Logview meine grafischen Ausgaben betrachten und auswerten könnte. Ist das eine reale Möglichkeit, irgend wann einmal?

    Gruß Reinhard

Share This Page