Discussion in 'Opencharge' started by nathanael, Dec 31, 2006.

  1. nathanael

    nathanael New Member

    Hallo alle Opencharge Interessierte!

    Hier werde ich entsprechend dem Baufortschritt meines Opencharger's Bilder rein stellen.

    Attached Files:

  2. Nils Canditt

    Nils Canditt Member

    Hallo Zusammen
    ich hoffe es ist hier der richtige Ort, aber mir ist bei den bisher bestückten PCB's aufgefallen, das alle fleißig die Leiterbahnen mit Lötzinn verstärken. Eine effektive Leiterbahnverstärkung erreicht man aber nur mit verzinnten Kupferdraht. Also einfach nen 0,8mm Kupferdraht auf die Platine legen und festlöten.

    Grüße Nils
  3. wkrug

    wkrug New Member

    Ich hab bei meinen selbstgebauten Brushlessreglern immer versilberten Kupferdraht mit 1mm Durchmesser genommen.
    Der lässt sich noch schöner löten.
  4. Holger

    Holger LogView Team

    Ich auch! Nicht beim SBL Micro, aber beim SpeedyBL.

    Gruß, Holger
  5. nathanael

    nathanael New Member

    Wie versprochen ein weiteres Bild,
    schreibe später noch was dazu.

    Attached Files:

  6. nathanael

    nathanael New Member

    ... so, mit diesem Stand habe ich das erste mal Spannung(12V) angelegt.
    Man sollte aber den Strom begrenzen.
    100mA reichen für die ersten Spannungsprüfungen.

    Die positiven Spannungen können völlig ohne ICs (außer natürlich dem Spannungsregler IC5) gemessen werden, die negativen Spannungen benötigen den MAX232 (IC1).

    Spannungsprüfliste:

    IC1 MAX232
    15 = GND
    16 = +5V

    IC2 ATmega32
    10 = +5V
    11 = GND
    30 = +5V
    31 = GND
    32 = +2,5V

    IC3 TL494
    7 = GND
    12 = +12V

    IC4 TLC 272
    8 = +5V
    4 = -5V

    IC5 78S05
    3 = +5V

    IC6 MAX110
    2 = GND
    3 = +2,5V
    4 = +5V
    5 = +5V
    12 = GND
    13 = -5V

    IC7 ICL7667
    6 = +12V
    3 = GND

    IC8 TLC272
    8 = +12V
    4 = GND

    LCD PINLEISTE
    1 = GND
    2 = +5V
    5 = GND
    15(11) = GND
    16(12) = +5V Licht
  7. nathanael

    nathanael New Member

    Erste Lebenszeichen

    Attached Files:

  8. Space

    Space New Member

    Hallo Nathanael,

    darf ich die Spannungsprüfliste in die Aufbauanleitung übernehmen?

    Kleiner Tip noch: Die beiden Stepdown Wandler FET's (SUP75P03) erst festlöten, wenn die Höhe durch den Kontakt zum Kühlkörper fest steht.



    Übrigends V0.61 ist derzeit in Arbeit. Die Steuerung des Stepdownwandlers wird in der Version deutlich optimiert. Das ist derzeit noch zu unruhig und produziert auch noch zu viel Wärme.

    TH
  9. nathanael

    nathanael New Member

    Ja natürlich, dafür ist es gedacht.:)
  10. Frogger

    Frogger New Member

    Hui, schön gemacht!
    Da wird man ja direkt ein klein wenig neidisch :)
    Das mit dem Flachbandkabel für das LCD werde ich übernehmen. Ich muss ek kabel nehmen da ich das Display nicht wie vorgesehen mit den Drahtbrücken anlöten kann. Ich komm da bei meiner selbstgeätzten Platine nicht an alle Pins ran und ausserdem laufe ich Gefahr das dann beim Drähte umbiegen die leiterbahnen abreissen wo nur auf einer Seite angelötet ist.
  11. Frogger

    Frogger New Member

    Mein Lader spricht jetzt auch mit mir :)
    Naja da ich noch kein Display hab nur so halb. Der mega mag meinen Computer und lässt sich programmieren und nach dem Programmieren kommt nach dem anstecken an das Netzteil ein duut düüt aus dem piezo.
    Ich habe leider auch kein kleines LCD da welches ich provisorisch anklemmen kann. Naja ich werde die restlichen Teile an diesen Wochenende bestellen.
    Wer wickelt mir eigentlich die Spule? ich hab da irgendwie keine Lust zu:)

    Dank der von nathanael ausgearbeiteten Liste von zu prüfspannungen konnte ich dann auch feststellen das bei mir dann doch nicht alle durchkontaktierungen in ordnung sind. Ich habe dann insgesamt 5 stück nachlöten müssen bzw mit einer drahtbrücke unter der Platine Fixen müssen. Die Änderungen für den Stepdownwandler muss ich noch machen.
    In die Liste von nathanael hat sich aber ein kleiner Fehler eingeschlichen.
    Am IC2 (mega32) ist +2,5V (AREF) an pin32 ist +5V AVCC.
    Geniale Liste die bei mir auch schon zum finden eines fehlers beigetragen hat den ich sonst erst gemerkt hätte wenn er irgendwie falsch misst.

    Edit:
    Übermüdet soll man nicht schreiben denn dann ist es so unübersichtlich
    IC2(mega32):
    Pin32: +2,5V (AREF)
    Pin30: +5V (AVCC)
  12. nathanael

    nathanael New Member

    nicht vergessen:
    C18,C23,C24,C40 = RAD 105 220/63
    das sind 220uF 63V Typen.
    selber habe ich die falschen Bestellt
    (16V Typen, das ist am Ausgang zu wenig)
    in der xls liste ist das etwas verwirrend.

    Gruß Nathanael
  13. Frogger

    Frogger New Member

    Ja die hab ich richtig bestellt. Ich glaub ich hab noch vor dem erscheinen der Reichelt Liste bestellt und es daher automatisch richtig gemacht.
  14. nathanael

    nathanael New Member

    Die Spannungsprüfliste ist korrigiert.
  15. Space

    Space New Member

    Das Bauteilliste XLS im Downloadbereich wurde korrigiert.​
  16. nathanael

    nathanael New Member

    Babypause

    Hallo,
    da ich nun zum zweiten mal stolzer Vater geworden bin :), mache ich eine Babypause.
    Gruß Nathanael
  17. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    Moin !

    Na dann mal herzlichsten Glückwunsch zum Nachwuchs vom LogView Team !!!
  18. Space

    Space New Member

    ...gibt wichtigere Dinge als Ladegeräte.

    Ich wünsche dir ruhige Nächte :goth:.
  19. Frogger

    Frogger New Member

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir.
  20. Ralf P.

    Ralf P. New Member

    Hallo ,

    ich habe gerade Versucht meinen Lader zu programmieren , und das hat auch problemlos geklappt.
    Leider sagt der Summer nichts , und das Display zeigt auch nichts an.
    Ich habe die Fusebits wie in der Anleitung beschrieben gesetzt und benutze den Programmieradapter vom Midilogger.
    Das I/O Setup habe ich auf SI Prog I/O , Invert SCKL ,Invert D-In und Invert D-Out eingestellt.
    Ich bin auf dem selben Hardwarestand wie Nathanael bei seinem ersten Test und benutze die FW 0.601.
    Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips für mich !!

    Gruß Ralf

Share This Page