Discussion in 'Opencharge' started by MalteS, Sep 2, 2008.

  1. Space

    Space New Member

    Eigentlich sehr unkritisch, ich denke geeignet ist BC 846B SMD (reichelt 5ct)
  2. Space

    Space New Member

    Hast du schon eine Idee, wie wir die Platinen fertigen (lassen)?

    Zum selber erstellen (Laserdrucker Methode), ist mir das zu fiselig mit den DuKos.
    Was hälst du von Bilex ?
  3. gerner

    gerner New Member

    Leiterplatten

    Hallo Jungs,
    ich verfolge schon seit Tagen Eure Entwicklung.
    Wenn Ihr die Leiterplatten machen lässt, dann würde ich euch gerne zwei abnehmen. Vielleicht fällt die Entscheidung dann leichter.

    Schöne Grüße

    Hans
  4. MalteS

    MalteS Member

    Hi,

    so Eagle zeigt mir jetzt keine Fehler mehr im Board oder Schematic. Die Gesamtspannungsmessung habe ich noch reingepatcht. Damit wäre das erledigt. Ich habe mir nicht die Arbeit gemacht auch den Betückungsdruck entsprechend zu platzieren, aber ich glaube damit kann man leben. Bestückungsdruck würde ich dann nicht drucken lassen.

    Das Ergebniss ist hier zu finden:
    http://www.opencharge.de/wiki_real/images/b/b9/Balancer_10102008.zip

    Leiterplatten mache ich nicht selber. Bilex scheint mir eine günstige Option zu sein. Als alternative habe ich auch mal einen Chinesischen Hersteller durchgerechnet aber Bilex scheint stressfreier.

    Ich denke ich würde auch zwei für mich machen.

    Gruß
    Malte
  5. Space

    Space New Member

    Danke Malte für das prima Layout !!



    Meldung beim Bilex LP Kalkulator:

    Sie muessen darauf achten, dass mindeste greosse 80/120mm ist.
    Sie muessen darauf achten, dass die mindestbestellmenge bei 80x120mm liegt.

    :mad:

    Mal nach Alternativen forschen....


    @Hans: Bist du dir sicher mit den 2 Boards ? Das ganze ist bisher nur im Geiste funktionsfähig. Was eben nicht heisst, das es wirklich funktioniert.
  6. MalteS

    MalteS Member

    Hi,

    dann würde ich http://www.olimex.com vorschlagen. Die fertigen auf der Basis von 160x100mm (oder 320x200 aber 8 Boards werden zu viel sein) und machen kostenlose Panelization. Da käme eine Platine dann auf irgendwas kleiner 20€ (also incl. Versand, 0.6mm Bohrer etc.). Meine Opencharge Platine ist daher.
    Alternativ könnte man das Design auch als gerber ausgeben lassen und dann per gerbmerge in ein Grösseres Board verwandeln. Das hab ich bei meinem Lader so gemacht. Ist aber ne riesenarbeit....

    Gruß
    Malte

    Vieleicht würd ich auch erstmal einen bauen. Erfahrungsgemäß findet sich ja doch immer was.
  7. gerner

    gerner New Member

    Hallo Thomas,

    danke für Deine Fürsorge. :)
    Nun, genau diese Idee fasziniert mich. Ich würde gerne wissen ob es funktioniert und wenn ja (wovon ich ausgehe) dass man Eigene Ideen einprogrammieren kann.

    Also 2 Boards wie gehabt.

    Schöne Grüße

    Hans
  8. MalteS

    MalteS Member

    Also gut dann doch,
    ich habe gerade Gerber Files erzeugt (im Anhang) und das ganze bei makepcb.com durchgerechnet. Fixkosten sind ca. 10€ für shipping und Paypal. Platinenkosten liegen im Bereich von:

    Stkzahl, Preis pro Lp
    4, 10,16€
    6, 7,66€
    8, 6,41€
    10, 5,66€

    Für 6 Boards würden total wohl 55€ anfallen. Macht kaum Sinn nur 4 zu ordern, da sinds dann 49€.

    Jeder 2?

    Attached Files:

  9. gerner

    gerner New Member

    Platinen

    Hallo Malte, bin wie gesagt mit 2 dabei!
    Schöne Grüße
    Hans
  10. Space

    Space New Member

    Ich bin auch mit 2 Boards dabei.

    Malte kannst du das in die Hand nehmen ?


    Ich denke auch die Bauteilbeschaffung sollte man bündeln.
    Ich mach mich mal ran und erstelle eine Bauteilliste mit Lieferanten.
  11. MalteS

    MalteS Member

    Ja mache ich
    Weiteres machen wir dann per PN oder Mail
  12. aliazhar

    aliazhar New Member

    it this balancer released yet?
  13. MalteS

    MalteS Member

    I'm about to order PCBs, so if you're interested you could join. Please note however that the design has not been tested, so it is unclear if it will actually work, neighter has somebody written a firmware for the device yet.

    Best,
    Malte
  14. Space

    Space New Member

    Die Bauteilliste mit Beschaffungsquellen, Bestellnummern und Preisen im Anhang. Einige Bemerkungen sind auch noch aufgeführt, was man meiner Meinung nach in dem nächsten Release anders machen kann/sollte.

    Mit 3 Personen ist das recht überschaubar, so dass ich es übernehmen könnte, die Bestellungen bündeln um Versandkosten zu sparen.
    Auch auf individuelle Wünsche kann ich in einem gewissen Umfang hierbei berücksichtigen (z.B. keine Dioden bei meinem Nachbau erforderlich).
    Hanse & Malte meldet euch bei Interesse am besten per Mail.

    TH

    Attached Files:

  15. MalteS

    MalteS Member

    Hi alle,

    sollen wir mal einen e-mail Verteiler aufmachen? Könntet ihr mir euere e-mail Adresse zukommen lassen?
    Thomas, ich hätte noch ein paar weitere Dinge von Reichelt die ich gerne Bestellen würde. Könnte ich dir das zukommen lassen?
  16. MalteS

    MalteS Member

    Noch ein paar Kommentare:


    • Den ICL7660 und den DG409 würde/habe ich von maxim ge-sampled. Bei der Stückzahl macht aber wohl auch bestellen Sinn. (Weiss gar nicht ob ich jetzt genug hätte oder nicht)
    • Warum nicht SMD 1N 4001 von Reichlt nehmen?
    • Die Teile von Conrad könnte ich in Nbg bestellen und dann mit den Boards schicken. Spart einmal Versandkosten.
    • Als Balancerbuchse würde ich SL 1x36W 2,54 vorschlagen. Die passt zumindest auf die JST XH und ER? Stecker (Graupner, Robbe, Kokam, viele Chinakkus etc.)
    So Long
    Malte
  17. Space

    Space New Member

    Huhu, ist ja fast wie im Chat Heute...

    • Ich habe da entfernt im Hinterkopf "Maxim = 2 Sample ohne Probleme" mehr muss begündet werden. Ich denke für Hans und mich ist bestellen der richtige Weg.
    • Einfache Antwort: Ich habe die MELF Asuführung der 4001 einfach nicht gefunden :p
    • Gute Idee, aber die 4001 von Conrad möchte ich nun nicht mehr :)
    • Kann man verwenden, wenn die Schaltung verpolungsfest ist. Und das sollte sie ja sein. Ich denke ich werde mit den abgewinkelten auch erstmal an den Start gehen.
    Die Platinen hast du ja bereits auf den Weg gebracht. Was meinst du wann die kommen?

    Wenn Hans sich noch äussert, kann in meinen Augen die Beschaffung sofort losgehen.

    TH
  18. MalteS

    MalteS Member

    Hi Thomas,

    von Conrad brauchen wir noch die Fets oder?
    Die Platinen habe ich Anfang der Woche geordert. Die brauchen in der Herstellung wohl 15 Tage und möglicherweise das gleiche beim Versand.
    Ich mache jetzt noch mein Laderlayout noch fertig und dann denke ich fange ich langsam mit der Firmware an. Habe ja einiges wo ich aufsetzen kann.

    Sofern C o.k. ist.

    Gruß
    Malte
  19. MalteS

    MalteS Member

    Machen wir mal weiter.

    Gedanken zur Firmware:


    • Funktion von main() liegt im aufsetzen des ADC Interrupts und in der Ausgabe der Werte über Display und UART
    • In der ADC Interrupt Routine erfolgt
      • Das Einlesen der gemessenen Spannungen, umschaltung auf die nächste Zelle
      • Werden die angeschlossenen Akkus bestimmt (ausschluss der Zellen < x Volt, der Konsitenzcheck (Summe aller gemessenen Spannugen == Akkuspannung) vollzogen
      • Wird die Entladestufe entsprechend geschaltet
    Die letzten zweiten Schritte werden zyklisch ausgeführt (also z.B. immer nach 13 Messzyklen oder vor dem Messen der 1. Zelle.

    Weitere Gedanken?
  20. Space

    Space New Member

    Ja...

    ..hatte ich aber glaube ich schon erwähnt. Bei dem Erfassen einer Zellspannungen darf kein Balancerstrom an der zu erfassenden Zelle selbst und den beiden Nachbarzellen vorhanden sein, sonst wirkt sich der Balanceranschlusswiderstand negativ auf die Genauigkeit aus.


    ...ich würde das ganze etwas "gemächlicher" ablaufen lassen. Nicht bestimmt durch die ADC Geschwindigkeit sondern durch einen Timer. Die Spannungserfassung möglichst Burstartig schnell laufen lassen und hiernach eine lange Ruhephase mit Balancerausgleichsströmen machen. Also Messen aller Zellen so fix wie eben möglich (Snapshot) und dann 8-9 Sek. nur Balancerströmen.

    Motivation für diesen Slow Ablauf sehe ich in dem Thema, dass man mit zuvielen Balancerstrom gepulse auch ggf. eine Reaktion bei der Stromnachregelung im Ladegerät auslöst (Stepdown Betrieb). Das kann dann hier ggf. für Unruhe im Stromverlauf sorgen.

Share This Page