Discussion in 'Blog' started by Dominik, Jan 31, 2010.

  1. Dominik

    Dominik Administrator Staff Member

    *English version below*

    Moin !

    Es scheint immer wieder Verwirrungen zu geben warum Achsenendwerte nicht in der Grafikvorlage gespeichert werden. Um es vorweg zu nehmen ... Sie werden gespeichert. :)
    Ich denke es liegt da ein Bedienungsfehler vor und man sollte zudem wissen wie LogView die Grafik nach dem Start einrichtet.

    1. Wie erstellt LogView eine Grafik?
    Wenn in LogView eine neue Grafik aufgebaut wird und es ist kein Template vorhanden, dann werden die Achsen so eingerichtet:

    Automatic := False;
    AutomaticMaximum := True;
    Minimum := 0;
    MaximumOffset := 5;


    Was sagt uns das?
    Automatic = False bedeutet das die Endwerte nicht generell automatisch berechnet werden
    AutomaticMaximum = True bedeutet das der Endwert für den Maximalwert automatisch berechnet wird.
    Minimum = 0 setzt den Minimalwert der Achse fest auf 0
    MaximumOffset = 5 sorgt dafür, dass die Kurven oben nicht am Rand "kleben"

    2. Wenn ich nun was ändere, landet das in der Grafikvorlage nach dem Speichern?
    Eindeutiges ja:
    item
    Automatic = False
    AutomaticMaximum = False
    AutomaticMinimum = False
    Maximum = 4.200000000000000000
    MaximumOffset = 5
    Minimum = 3.000000000000000000
    Title.Caption = 'Zelle 1 [V]'
    end

    Das ist ein Auszug einer Grafik Templatedatei und ich denke das muss ich nicht kommentieren.

    3. Wie und wann sollte ich das Template speichern?
    Ich denke genau hier liegt das Problem. Wenn ich nach LogView Start nur die Kurven wegklicke die ich nicht sehen will und dann das Template speichere, dann gelten natürlich die Defaulteinstellungen! Bedeutet, Min = 0, Max = Auto.
    Gerade bei Lipo Zellen ist das sicher hinderlich.
    Und jetzt kommt noch etwas zum tragen was wir vermutlich in der 2.6 noch korrigieren : LogView speichert das Grafiktemplate nicht automatisch!
    Das bedeutet wenn ihr euer Template gespeichert habt und dann die Kurven einstellt ohne neu zu speichern so gehen eure Achsenendwerte verloren.

    Also wenn ihr Grafiktemplates speichern wollt, dann so:
    • Alle Kurven die ihr nicht sehen wollt ausblenden.
    • Alle Kurven die ihr besonders einstellen wollt (z.B. Lipo Zellen auf 3-4,2V) einstellen. (Geht besonders gut mit dem Endwerteassistenten ;)).
    • Alle Farben so einstellen wie ihr wollt.
    • ggf. Grideinstellung anpassen.
    • Und erst jetzt das Template speichern.
    Ich habe das genau so getestet und es funktioniert. Auch das nachträglcihe "überstülpen" eines Grafiktemplates auf eine bestehende Grafik stellt so kein Problem dar!

    Hoffe geholfen zu haben :)


    *English version*
    Hi !

    Some user have reported that they have problems with the axis endvalues. It seems that they are not stored into the graphic templates. Well this is not true and I will explain some details about that.
    In general I think you make something wrong in using LogView ...

    1. Wo creates LogView new charts?
    If you create a new chart in LogView and there is no template available, the axis are generated in this way:

    Automatic := False;
    AutomaticMaximum := True;
    Minimum := 0;
    MaximumOffset := 5;


    What does this mean?
    Automatic = False end values are not calculated automatically in general
    AutomaticMaximum = True end values for the maximum value are calculated automatically
    Minimum = 0 sets the minimul axis value fix to 0
    MaximumOffset = 5 creats a little space between the upper chart and the series

    2. If I change something ... is it stored in the graphic template?
    Yes:
    item
    Automatic = False
    AutomaticMaximum = False
    AutomaticMinimum = False
    Maximum = 4.200000000000000000
    MaximumOffset = 5
    Minimum = 3.000000000000000000
    Title.Caption = 'Zelle 1 [V]'
    end


    This is a part from a graphic template and I think I don´t have to comment it.

    3. What´s the best way to store a template?
    I think this is the main problem for the most users. If you start LogView, disable only your not needed series the template will be stored with default values. This means Min = 0, Max = Auto.
    And there is one additional point: LogView don´t store graphic templates automatically!
    So if you save your template and change the axis settings after that they are gone ....

    This is the best way for storing graphic templates:
    • Disable all series you don´t wanna see.
    • Set alle axis endvalues to a proper value.
    • Change the color of axis if needed.
    • Maybe change the Grid settings.
    • Now save the template!
    I tested it in this way and it works like a charm even if I load the graphic template into an existing chart.

    Hope this helps ...

Share This Page